Streitstände im Öffentlichen Recht

Streitstände im Öffentlichen Recht warten an mancher Stelle auf Euch. Wir wollen im Folgenden nach und nach die wichtigsten Streitstände publizieren, die im Öffentlichen Recht für Euch relevant werden könnten. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass das keine kleine Aufgabe ist: sämtliche Streitstände werden von fertigen Juristen recherchiert, aufbereitet und selbstverständlich mit zahlreichen Quellenangaben versehen, die Euch das nachlesen der Streitstände oder auch die Quellenrecherche während der Hausarbeiten erleichtern sollen! Wir sind natürlich und wie immer für Eure Ergänzungsvorschläge offen und freuen uns, wenn Ihr uns eine kleine Nachricht an info@iurastudent.de schickt!

Überblick

Immer wieder kommt diese Frage auf: Haben Verwaltungsvorschriften eine unmittelbare Außenwirkung oder entsteht diese Außenwirkung über die Selbstfindung der Verwaltung?

B

Überblick

Zwischen Rechtsprechung und Literatur ist umstritten, ob die Bundesregierung ohne einfach- gesetzliche Befugnisnorm öffentlich- staatliche Informationen über Sekten oder religiöse Vereinigungen veröffentlichen…

Überblick

Ist für die Begründetheit des Rechtsbehelfs der § 50 VwVfG Anwendungsvoraussetzung für die Rücknahme bzw. Widerruf oder reicht die bloße Zulässigkeit bereits aus, diese Frage wird gern in Klausuren und…

Überblick

Im Rahmen der Vollziehbarkeitsanordnung ist streitig, ob die Behörde ihren Antrag zwingend begründen muss oder ob es ausreicht, wenn die Behörde auf allgemeine Verfahrensgrundsätze zurückgreift.

Überblick

Unbestimmte Rechtsbegriff lassen immer auch eine Interpretation zu. Uneinigkeit besteht bei der Frage des Beurteilungsspielraums von unbestimmten Rechtsbegriffen, kann es mehrere Ergebnisse bei der Beurteilung…

D

Überblick

Wenn die Voraussetzungen vorliegen, kann ein Prozessvertreter einem Vertretungsverbot unterliegen. Unstreitig ist mittlerweile, dass dies zwar einen Eingriff in Art. 12 I GG darstellen kann, dieser jedoch im…

E

Überblick

Streitig ist, ob ein Verkehrszeichen neben dem Halteverbot auch das Gebot mitenthält, das Fahrzeug wegzufahren. Würde man dies annehmen, so hätte man einen vollzugsfähigen Grund- VA (wichtig für die Abgrenzung…

Überblick

Besteht der Schutz der Rundfreiheit nur für diejenigen, die bereits Rundfunk anbieten oder gibt es einen Schutz im Vorfeld dieses Angebots? Im Zuge der Entwicklung der Rundfunklandschaft wird dieser Streit immer…

F

Überblick

In Klausuren und Hausarbeiten gern gefragt ist, ob unter den Begriff der Wohnung auch die Betriebs- und Geschäftsräume fallen. Eine Ansicht sieht den Schutzbereich des Art. 13 GG so eng, dass dies nicht der Fall…

Überblick

Im Falle der materiellen Präklusion, also wenn der Kläger seine Einwendungen und Ansprüche nicht nur im laufenden Verwaltungsgerichtsverfahren, sondern auch in einem sich anschließenden Verwaltungsverfahren nicht…

G

Überblick

Streitig ist die Frage, ob grds. ein kommunales Ausländerwahlrecht besteht. Dieses Problem stellt sich jedoch nicht bei EU- Bürgern, da für diese speziell Art. 28 I 3 GG gilt.…

Überblick

Nicht nur bei der Frage der Verwertbarkeit von Tagebüchern in Strafprozessen stellt sich die Frage, ob es einen Lebensbereich geben kann, der dem Staat entzogen ist.

Überblick

Eine beliebte Frage in Prüfungen und Klausuren: Kann es eine Wirkung der Grundrechte im Verhältnis der Bürger untereinander geben? Eine Meinung schliesst dies aus, eine andere geht von einer unmittelbaren…

Überblick

Eine immer wieder gern genommene Frage ist die, ob es eine Gleichheit im Unrecht geben kann. Einen Anspruch auf Fehlerwiederholung der Verwaltung und damit auch einen Ausschluss der Gleichheit im Unrecht, sieht…

Überblick

Streitig ist, ob vor dem Erlass der Anordnung zur sofortigen Vollziehung gem. § 28 VwVfG ebenfalls angehört werden muss.

Überblick

Bei der Rücknahme von rechtswidrigen Verwaltungsakten besteht Uneinigkeit hinsichtlich der Anwendbarkeit des § 48 IV VwVfG, wenn ein Fehler seitens der Behörde vorliegt.

H

Überblick

Werden Privatpersonen von der Verwaltung beauftragt, ohne dabei als Beliehene oder Verwaltungshelfer zu fungieren, stellt sich grundsätzlich die Frage, ob diese öffentlich-rechtlich tätig werden und ob daraus…

Überblick

Bei der Vergabe von Subventionen stellt sich immer wieder die Frage, ob für die Vergabe von Subventionen ein formelles Gesetz mit Außenwirkung Voraussetzung ist oder ob es ausreicht, wenn es eine Generalklausel…

I

Überblick

Eine gern genommene Konstellation für Klausuren: Die Anfechtung von belastenden Nebenbestimmung eines Verwaltungsaktes. Streit besteht hinsichtlich der Frage, ob hier die isolierte…

Überblick

Streitig ist, ob bei einem Antrag im einstweiligen Rechtsschutz nach § 80 V VwGO eine vorherige Widerspruchserhebung notwendig ist, um damit das Rechtsschutzbedürfnis zu bejahen. Dieser Streit ist allerdings nur…

Überblick

Streitig ist, ob bei der Fortsetzungsfeststellungsklage das Fristerfordernis analog § 74 I 2 (z.T. i.V.m § 58 II) VwGO greift.

Überblick

Ist das Gericht an normenkonkretisierende Verwaltungsvorschriften gebunden oder handelt es sich hierbei um Vorschriften, die keine Außenwirkung entfalten und damit keine Bindung für das Gericht haben?

Überblick

Im Rahmen der Religionsfreiheit besteht Uneinigkeit bezüglich der Frage ob es sich hierbei um ein einheitliches und vorbehaltloses Grundrecht handelt. Eine Meinung geht von einem einheitlichen, vorbehaltlosen…

Überblick

Sobald der Staat nicht mehr in seiner Funktion als Staat handelt, sondern sich in den privatrechtlichen Bereich bewegt, müsste er nicht an die Grundrechte gebunden sein, da er dann erwerbswirtschaftlich tätig ist…

Überblick

Bei der Zusicherung aus § 38 VwVfG gibt es den Streit, ob für die Kenntnis der Tatsachen von irgendeiner Stelle der Behörde ausreicht oder aber ob der zuständige Sachbearbeiter Kenntnis haben muss.

Überblick

Kann jemand auf Grundrechte verzichten und damit den damit einhergehenden Schutz verlieren?

Überblick

Eine beliebte Prüfungsfrage ist, ob bei einer Nutzungsuntersagung die formelle Illegalität als ausreichend angesehen werden kann, oder ob zusätzlich eine materielle Illegalität vorliegen muss.

Überblick

Ist Art. 2 I GG als Auffanggrundrecht zu sehen, was jegliches menschliche Verhalten schützt oder ist dieser Schutz auf einige, wenige Bereiche begrenzt?

Überblick

Im Rahmen des § 59 I VwVfG stellt sich die Frage nach der Anwendbarkeit von § 134 BGB. Eine Ansicht möchte die Anwendung eingeschränkt zulassen, mit dem Argument den § 59 I VwVfG, eine andere Ansicht möchte den…

Überblick

Uneinigkeit herrscht in Literatur und Rechtsprechung bezüglich der Anwendbarkeit des §§ 49 II, III VwVfG auf rechtswidrige Verwaltungsakte. Einerseits wird die analoge Anwendung befürwortet, andererseits wird…

K

Überblick

Das Verwaltungsverfahren ist wichtiger Bestandteil des Examenswissens. Der Streit um die Frage ob eine fehlerhafte Anhörung durch das Widerspruchsverfahren bei der Widerspruchsbehörde geheilt werden kann, wird…

Überblick

Die allgemeine Leistungsklage ist explizit in der VwGO als Klageart geregelt. Streit besteht hinsichtlich der Frage der Klagebefugnis im Rahmen der Zulässigkeit.

Ö

Überblick

Im Rahmen des öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruchs kommt es zu der Frage, ob die §§ 818, 819 BGB analog anzuwenden sind oder ob hier die Regelungen des öffentlichen Rechts Vorrang haben müssen.

P

Überblick

Der eingerichtete und ausgeübte Gewerbebetrieb wird einerseits als Sach- und Rechtsgemeinschaft eines Unternehmens gesehen und unter den Schutz von Art- 14 GG gestellt, andererseits argumentiert die Gegenmeinung…

S

Überblick

Eine immer wiederkehrende Frage im Prüfungsrecht ist der Streit um die Rechtsnatur von Verkehrsschildern. Handelt es sich bei diesen Anordnungen um Verwaltungsakte oder um Rechtsnormen?

Überblick

Nach Einführung der Frauenquote, wurde auch im Öffentlichen Dienst eine Quotenregelung eingeführt. Hinsichtlich der verfassungsrechtlichen Zulässigkeit besteht jedoch Streit.

Überblick

Über die Teilbarkeit von Nebenbestimmungen eines Ermessens-Verwatungsaktes besteht Uneinigkeit. Eine Ansicht geht von einer Teilbarkeit aus, eine andere von der Unteilbarkeit.

Überblick

Problematisch ist die Rechtsnatur sonderaufsichtlicher Weisungen. Dabei ist umstritten, ob diesen Außenwirkung zukommen soll.

Ü

Überblick

Im Rahmen der Amtshaftung ist streitig, ob ein Verwaltungsakt der angriffen wird bestandskräftig sein muss oder nicht. Insbesondere bei der Frage, ob der Betroffene Rechtsmittel nicht in Anspruch genommen hat und…

U

Überblick

Ein jeder hat das Recht Vereinigungen fern zu bleiben, eine Ausnahme besteht jedoch für die Zwangsmitgliedschaften in öffentlich-rechtlichen Vereinigungen, die bspw. als Voraussetzung für die Aufnahme des…

Überblick

Hat der Bundespräsident in seiner Funktion als Staatsoberhaupt ein umfassendes materielles Prüfungsrecht? Eine Ansicht vertritt genau diese Ansicht, eine andere hält dem die Funktion des Bundespräsidenten und…

V

Überblick

Im Rahmen der Erbfolge bei Tod eines Beamten kann es zu einer Zahlung von Beamtenbezügen kommen, obwohl der Begünstigte verstorben ist. Streitig ist in diesen Konstellationen, ob der Erbe automatisch in die…

W

Überblick

Fraglich ist, nicht nur in Hausarbeiten, ob die Bekanntgabe bei Verkehrszeichen bereits in der Aufstellung zu sehen ist, oder ob der Verkehrsteilnehmer das Verkehrszeichen auch tatsächlich wahrnehmen muss.

Überblick

Eng verwoben mit der Frage der Anwendbarkeit des § 48 IV VwVfG bei Rücknahme von rechtswidrigen Verwaltungsakten, weil ein Rechtsanwendungsfehler seitens der Behörde vorliegt, ist die Frage des Beginns der Frist…

Überblick

Allgemein anerkannt ist zwar, dass die GoA auch im öffentlichen Recht Anwendung findet1

Überblick

Wenn juristische Personen Grundrechtsverletzungen geltend machen, stellt sich die Frage ob und wann diese überhaupt auf sie anwendbar sind. Eine Theorie stellt auf das Wesen des betreffendes Grundrechts ab, eine…

Überblick

In Klausuren und Hausarbeiten kann dieser Streit schonmal zur Verzweiflung führen. Der Versuch „Kunst“ zu definieren ist Thema dieses Streits. Viele Meinungen versuchen Kunst greifbar zu machen.

Überblick

m Rahmen der Rechtfertigung in Art. 3 I GG gibt es verschiedene Ansichten welche Anforderungen an diese zu stellen sind. Eine Meinung geht vom Willkürverbot aus, eine andere,neuere Meinung setzt eine strenge…

Überblick

Welche Anforderungen sind an die innere Verbindung von Menschen zu stellen, damit eine schutzwürdige Versammlung vorliegt. Reicht es aus, wenn der Zweck beliebig ist oder muss sich dieser darin äußern, eine…

Überblick

Streitig ist, ob bei einer Erledigung vor Klageerhebung § 113 I 4 VwGO analog oder § 43 VwGO direkt angewendet werden soll.

Miete Kommentare und Gesetzestexte für Dein Examen und Deine Hausarbeiten
Überblick Es steht zunächst einmal fest, dass nichtige Hausverbote, Hausverbote, die mit aufschie…
Überblick Von § 239 StGB geschützt wird das Recht einer Person, über ihren Aufenthaltsort selbst…
Überblick Umstritten ist, ob zwischen dem Hausfriedensbruch nach § 123 StGB und den dadurch zu er…
Überblick Nach § 142 I wird laut § 142 II Nr. 2 StGB auch derjenige bestraft, der sich zwar vorab…