Das erste juristische Staatsexamen | iurastudent.de

Das erste juristische Staatsexamen

Mit iurastudent.de gemeinsam durch das Examen

Allgemeines zum Staatsexamen

Der Ablauf des juristischen Staatsexamens

Der staatliche Teil des Examens ist die Königsdisziplin des Jurastudiums. Mit Bestehen der Klausuren ist ein Riesenschritt getan. Zwar bestehen in den 16 Bundesländern unterschiedliche Anforderungen an die Examensprüfungen, der Ablauf ähnelt sich jedoch sehr.


Die Anmeldung zu den Klausuren des Staatsexamens

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige

Tipps und Tricks für die Examensvorbereitung

Neben allen guten Plänen, Vorsätzen und Zielen ist die Examensvorbereitung eine harte Zeit. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht auch angenehm gestaltet werden kann. Hier gibt es ein paar kleine Tipps & Tricks für die Examensvorbereitung.


Brainfood - Die richtige Ernährung fürs Examen

Schwerpunktbereich bzw. Universitärer Teil des Examens vor dem staatlichen Teil des Examens?

Seit einigen Jahren besteht das Staatsexamen oder wie es mittlerweile heißt die erste juristische Prüfung aus zwei Teilen: Dem universitären Teil - eurem gewählten Schwerpunkt - und dem staatlichen Teil. In einigen Bundesländern besteht die Möglichkeit sich auszusuchen wann ihr welchen Teil ablegen wollt. Und dies führt zur Frage: Wann lege ich welchen Teil des Examens ab?

Erlaubte Hilfsmittel im juristischen Staatsexamen - Gesetzestexte und Kommentare

Das Jurastudium verlangt einem viel ab - trotz guter Vorbereitung und vielen Ratschlägen ist es für jeden einzelnen eine große individuelle Herausforderung, die kurz vor den Examensterminen durchaus nervenzerreibend ist. Deshalb lohnt es sich frühzeitig zu planen!

Freischuss und Abschichten im Staatsexamen

Der Freischuss und das Abschichten sind zwei Eigenarten des Jurastudiums. Die Begrifflichkeiten kursieren schon unter den Erstsemestern, die Bedeutung erschliesst sich meist erst viel später.


Was ist der Freischuss?

Die Examensvorbereitung ist schon stressig genug - lernen doch einfach entspannter!

Examensvorbereitung dort, wo Du willst!

Examensvorbereitung: Du gehst ins Rep, danach in die Mensa und dann direkt in die Bib, um alles nachzuarbeiten. Und das jeden Tag! Das geht auch anders! Lerne einfach dort, wo Du willst - immer verfügbar, auf allen Geräten! Teste jetzt kostenlos das Online Rep von Jura Online!

Anzeige

Das Staatsexamen nicht bestanden! Es geht weiter...

Die Klausuren sind geschrieben, der Stress fällt langsam von Dir ab und dann kommt der Tag der Ergebnisse. Doch was passiert wenn es nicht gereicht hat? Der Spruch „Das Leben geht weiter“ oder „Das ist doch kein Weltuntergang“ mag nicht über den Schock hinwegtrösten: Durchgefallen!


Im ersten Versuch oder im zweiten durchgefallen?

Die Examensvorbereitung

Die Vorbereitung auf das Staatsexamen mit Besuch eines kommerziellen Repetitoriums

Ein Repetitorium ist - der Definition nach - nichts anderes als die Wiederholung von Wissen und Kenntnissen zur Vorbereitung auf eine Prüfung. Eine Form dieser Wiederholung ist der Besuch eines kommerziellen Repetitoriums. Im Unterschied zum Uni-Rep sind die kommerziellen Anbieter anders strukturiert und setzen auf Präsenzkurse in Kombination mit straffen Zeitplänen.

Die Vorbereitung auf das Staatsexamen mit Besuch eines universitären Repetitoriums

Während die kommerziellen Reptitorien über Jahrzehnte hinweg das berühmt, berüchtigte „Geschäft mit der Angst der Studenten“ machen konnten, sind die Uni-Reps kaum beachtet worden. Erst seit einigen Jahren sind sich die Universitäten ihrer Verantwortung gegenüber den Studenten wieder bewusst geworden und bieten inzwischen komplette Repetitorien an.

Die Vorbereitung auf das Staatsexamen ohne Rep meistern

Die Kardinalsfrage „Mit oder ohne Rep?“ stellt sich zwangsläufig nach den großen Scheinen. Sie ist nicht einfach und vor allem nicht allgemeingültig zu beantworten. Eine Variante ist die Examensvorbereitung ohne Rep. Dieser Weg ist ein sehr bewusstes und intensives Auseinandersetzen mit der eigenen Examensvorbereitung.

Über das Lernen im Jurastudium und in der Examensvorbereitung

Lernen im Jurastudium besitzt einen, vor allem in der Examensvorbereitung, immensen Stellenwert. Dabei gilt es vor allem, für sich die optimalen Bedingungen und Methoden zu finden - und das ist wahrlich nicht immer ganz so einfach. Daher wollen wir in unserer Artikelreihe über das Lernen im Jurastudium Euch helfen und Euch zahlreiche Methoden, Tipps und Hintergrundinformationen zur Verfügung stellen. Dabei geht es aber auch um das Lernen an sich und wie man mit dem ganzen Lernaufwand umgehen kann bzw. sollte.


Das Lernen im Jurastudium erlernen

Teil 1 - Das Lernen lernen

Im Jurastudium und Referendariat ist das Lernen ein fester Bestandteil des Alltags - Jura ist eben auch ein Fleißfach. Doch nicht immer gelingt das Lernen so wie man sich das vorstellt. Auch das Lernen will eben gelernt sein...

Zum Beitrag

Wo lerne ich, wie sieht eine vernünftige Ernährung aus und wie lange sollte ich eigentlich lernen?

Teil 2 - Rahmenbedingungen des Lernens

Nicht überall lernt es sich gut und ob nach zehn Stunden Verwaltungsrecht noch genügend Luft ist, um noch mal ne Schippe drauf zu legen, ist eher zweifelhaft. Doch wie sehen die richtigen Rahmenbedingungen - deine perfekte Lernumgebung - aus?

Zum Beitrag

Motivationstipps für das Lernen im Jurastudium

Teil 3 - Motivationstipps

Jeder hat mal einen Hänger - das ist ganz normal! Die Lern - Motivation kann nicht immer bei 100% stehen. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, sich selbst dann nicht hängen zu lassen! Wie das geht? Das erfährst Du in unseren Motivationstipps:

Zum Beitrag

Wie schaffe ich es, den ganzen Stoff zu lernen? Mit unseren Lerngrundsätzen!

Teil 4 - Lerngrundsätze I - Ab in den Kopf

In diesem Teil der Reihe geht es darum, den gesammelten Stoff möglichst einfach und langanhaltend zu verinnerlichen

Zum Beitrag

Wie bringe ich mein Wissen vernünftig in die Prüfung ein

Teil 5 - Lerngrundsätze II - Die Klausur

Du hast ordentlich gelernt, kannst alle Definitionen, Schemata und Streitstände im Schlaf runterbeten, aber irgendwie schaffst Du es in der Klausur nicht, Dein gesammeltes Wissen akkurat auf den Punkt zu bringen? Dann schau doch mal in diesen Beitrag...

Zum Beitrag

Fehler können passieren, auch in Klausuren - aber sicher kein zweites Mal!

Teil 6 - Die ärgerlichsten Klausurfehler

Vom Fachwissen einmal abgesehen braucht man für das Jurastudium auch methodische Kenntnisse. Das Fehlen dieser kann einem ganz schön die Klausur verhageln! Damit das nicht passiert, haben wir Dir hier die zehn ärgerlichsten Klausurfehler aufgelistet - natürlich mit Vermeidungsstrategien...

Zum Beitrag

Die beliebtesten Lernmethoden im Jurastudium

Teil 7 - Lernmethoden

Im Grunde muss jeder für sich entscheiden, welche Lernmethode die beste ist - doch es schadet ja auch nicht, sich mal eine Auswahl an Lernmethoden anzuschauen. Vielleicht ist ja die ein oder andere Methode dabei, die das Lernen ein wenig einfacher macht...

Zum Beitrag

Über die Jura Lern - AG

Teil 8 - Die private Lern AG

Gemeinsam lernt es sich doch noch immer am schönsten! Aber nur solange nicht gilt: TEAM = Toll ein anderer machts! Damit Dein Lern-Team auch wirklich ein Lern-Team ist, haben wir für Dich und Euch ein paar Informationen bereitgestellt:

Zum Beitrag

Das Examen in unserem Blog

Über das Lernen im Jurastudium - Das Skript

Über das Lernen im Jurastudium - Das Skript

Viele von Euch haben sicher schon die verschiedenen Artikel auf iurastudent.de bemerkt, die sich damit beschäftigen, wie man im Jurastudium vernünftig lernt. Diese Beiträge sind Teil einer groß…

Lernbeitrag: Die Grundlagen des Schuldrechts

Das Schuldrecht wird allein aufgrund seines Umfangs als eher unbeliebtes Rechtsgebiet angesehen. Die Tatsache, dass gerade das Schuldrecht ständigen Änderungen unterworfen ist (u.a. vor einigen…

Examensreport - Durchgang D/2013 (Oktober)

Nachdem ich in diesem Artikel meinen persönlichen Standpunkt zur Notwendigkeit eines kommerziellen Reps zur Examensvorbereitung dargestellt habe, möchte ich diesen Artikel mit dem folgenden Artikel…

Wie die Jura Lern - AG funktioniert und was Dir das gemeinsame Lernen alles bringt.

Gemeinsam ist es doch am schönsten – die private Lern-AG

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg. (Henry Ford)I. Die Lern-AG - Der Ausweg aus dem EinzelkämpfertumDieser Artikel möchte…

Die beliebtesten Lernmethoden für das Jurastudium

Die Mittel heiligen den Zweck – die sieben beliebtesten Lernmethoden

I. Vom Lieblingsbaum und Urwäldern Eine der großen Schwierigkeiten im Jurastudium ist die Aufgabe, aus den zahlreichen Methoden, sich den Stoff anzueignen, die jeweils richtige(n) zu finden.…

Die ärgerlichsten Fehler in einer Juraklausur

Die 10 ärgerlichsten Klausurfehler (und wie ihr sie vermeidet)

I. Worauf es in juristischen Klausuren ankommtVielleicht ist euch folgendes auch schon einmal passiert: Ihr habt eine Klausur geschrieben, bei der ihr das Gefühl hattet, dass diese ganz ordentlich…

Wie schreibe ich eine Jura Klausur

Das Wissen in die Prüfung bringen – Lerngrundsätze (Teil 2)

I. Vom Koch, der alle Rezepte kannte…Es war einmal ein Koch. Dieser hatte in dutzende Kochbücher geschaut und konnte mittlerweile jedes Rezept auf Anhieb wiedergeben. Er wusste, wie viele Eier in…

Wie bekomme ich den ganzen Stoff nur gelernt? Mit diesen Lerngrundsätzen - Teil 1

Das Wissen in den Kopf bekommen – Lerngrundsätze (Teil 1)

Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius) I. Vom Bücherfraß und juristischer FeinkostWer – glaubt ihr – geht sinnvoller vor:…