Schema zum räuberischen Diebstahl, § 252 StGB

I. Tatbestand

1. Objektiver Tatbestand

a) Vortat: § 242 StGB oder § 249 StGB

b) auf frischer Tat betroffen

c) Einsatz eines qualifizierten Nötigungsmittels nach Vollendung der Vortat

Achtung: keine Finalität! <-> Abgrenzung § 249 StGB

(1) Gewalt gegen eine Person
 

P: Gewalt durch Unterlassen (+), bei Garantenstellung

P: Gewalt gegen Sachen (+), sofern Gewalt als physische Gewalt empfunden wird (Einsperren)

P: Überraschender Zugriff (-), wenn Tat nicht durch eingesetzte Kraft sondern durch List/ Schnelligkeit geprägt ist
 

(2) Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben
 

P: Ernstlichkeit der Drohung

2. Subjektiver Tatbestand

a) Vorsatz § 15 StGB

b) Zueignungsabsicht

P: Drittzueignungsabsicht (-). Erforderlich ist die Sicherung des Eigenbesitzes.

c) Beutesicherungsabsicht

= Absicht sich im Besitz der Beute zu halten und eine Gewahrsamsentziehung zu verhindern. Die Beutesicherung muss das endgültige oder zumindest ein Zwischenziel des Täters darstellen.

Achtung: Beutesicherungsabsicht liegt nicht vor, wenn der Täter die Beute zurücklässt und das qualifizierte Nötigungsmittel nur anwendet, um nicht gefasst zu werden bzw. er die Beute nur noch bei sich behält, damit er nicht ergriffen werden kann.

II. Rechtswidrigkeit
Allgemeine Rechtfertigungsgründe

III. Schuld
Allgemeine Entschuldigungsgründe

[BEACHTE: Denk auch immer im Anschluss an verwandte Straftatbestände und Qualifikationen.]
 

Erfolgsqualifikation Räuberischer Diebstahl mit Todesfolge, §§ 252, 251 StGB​
Qualifikation Schwerer räuberischer Diebstahl, §§ 252, 250 StGB 
Diebstahl, § 242 StGB
Raub, § 249 StGB

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

I. Realkonkurrenz (Tatmehrheit, § 53 StGB) 1. Mehrere Handlungen 2. Verletzung von…
I. Rechtsgrundlage §§ 74, 75 EinlPrALR oder Richterrecht II. Beeinträchtigung einer…
Wirksamkeitsvoraussetzungen: 1. Testierfähigkeit, § 2229 BGB Bei Minderjährigen ab dem 16.…

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige

Weitere Schemata

Das Strafbefehlsverfahren ist ein summarisches Verfahren für einfache Fälle. So wird dem Angeklagten…
I. Notwehrlage eines Dritten 1. Angriff auf ein Rechtsgut eines Dritten 2. gegenwärtig (Kei…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Vortat Erforderlich ist eine rechtswidrige, mit S…
I. Verwirklichung des räuberischen Diebstahl, § 252 StGB II. § 250 StGB: 1. § 250 I StGB…
Was hat die Bundeswehr als Arbeitgeber zu bieten