Schema zum eingetragenen rechtsfähiger Verein (e.V.)

I. Gründung

1. Satzung

2. Mindestens 7 Personen, § 56 BGB (für Gründungsakt reichen aber 2 Personen)

3. Gemeinsamer Zweck

4. Wahl des Vorstands, § 27 BGB

5. Konstitutive Eintragung ins Vereinsregister

II. Rechtsfähigkeit

Verein erhält Rechtsfähigkeit durch Eintragung ins Vereinsregister oder § 22 BGB durch Verleihung

III. Haftung

Verein selbst haftet voll. Organhandeln wird gem. § 31 BGB dem Verein zugerechnet. Vereinsmitglieder haften nicht.

IV. Vertretung

Grundsatz: Gesamtvertretung. Verein wird vertreten durch den Vorstand, § 26 I BGB

V. Beendigung

1. Durch Auflösung

a) Mitgliederbeschluss, § 41 BGB

b) Zeitablauf oder Eintritt eines Ereignisses, § 74 II BGB

c) Behördliches Verbot, § 3 VereinsG

2. Durch Verlust der Rechtsfähigkeit

a) Insolvenz, § 42 BGB

b) Gerichtliche Entziehung, § 73 BGB ( wenn Mitgliederzahl unter 3 fällt)

c) Fälle des § 43 BGB
 

Beachte: Immer auch zumindest gedanklich zur Aktiengesellschaft abgrenzen! 

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online> erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

I. Anfechtungsgrund Eigenschaftsirrtum (§ 119 II BGB) Beim Eigenschaftsirrtum irrt der…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) rechtswidrige (§ 11 Abs. 1 Nr. 5 StGB) Vortat eines…
I. Schutzbereich betroffen  1. Sachlicher Anwendungsbereich EU- Ware i.S.v. Art. 28 II…
Was hat Bird & Bird als Arbeitgeber zu bieten

Weitere Schemata

Voraussetzungen 1. Rechtsscheintatbestand 2. Zurechenbarkeit 3. Gutgläubigkeit 4. Kausal…
I. Wirksamer Vertrag zwischen Schuldner und Gläubiger II. Einbeziehung des Dritten 1. Leistung…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) §§ 249, 250, 252 StGB b) Tod eines Mens…
I. Rechtsgrundlage § 58 I BauO oder Spezialgesetzlich: § 22 StrWG, § 20 II BImSchG etc.…
Was hat Norton Rose Fulbright als Arbeitgeber zu bieten