Schema zur Mängelgewährleistung bei Kaufverträgen, § 437 BGB

I. Kaufvertrag iSv § 433 BGB

II. Sachmangel iSv § 434 BGB

Ein Sachmangel liegt vor, wenn die Kaufsache bei Gefahrübergang nicht die vereinbarte Beschaffenheit hat. Sollte die Beschaffenheit nicht vereinbart worden sein, gilt § 434 I Nr. 1, Nr. 2.

1. Abweichen von der vereinbarten Beschaffenheit, § 434 I 1 BGB

2. Bei keiner Beschaffenheitsvereinbarung: § 434 I 2 Nr. 1, 2 BGB

3. bei Gefahrübergang

Mit dem Übergang der Gefahr geht das Risiko der Verschlechterung oder des Verlusts der geschuldeten Sache auf den Gläubiger über.

4. kein Ausschluss

III. Ansprüche

1. Nacherfüllung, § 437 I Nr. 1 BGB

2. Rücktritt, § 437 I Nr. 2 BGB

3. Minderung, § 437 I Nr. 2 BGB

4. Aufwendung- / Schadensersatz statt der Leistung, § 437 I Nr. 3 BGB

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

I. Gesetzesinitiative, Art. 76 I GG II. Vorverfahren, Art. 76 II, III GG III. Hauptverfahren…
I. Prüfung des § 242 I StGB (Tatbestand, Rechtswidrigkeit, Schuld) Tatbestand des § 242 I…
Das Grundrecht ist verletzt, wenn die hoheitliche Maßnahme in den Schutzbereich des Grundrechts…

Weitere Schemata

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt: ein anderer Mensch b) Handlung: Töten…
A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel, §…
A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel, §…
Das Grundrecht ist verletzt, wenn die hoheitliche Maßnahme in den Schutzbereich des Grundrechts eing…