Schema zur Mängelgewährleistung bei Kaufverträgen, § 437 BGB

I. Kaufvertrag iSv § 433 BGB

II. Sachmangel iSv § 434 BGB

Ein Sachmangel liegt vor, wenn die Kaufsache bei Gefahrübergang nicht die vereinbarte Beschaffenheit hat. Sollte die Beschaffenheit nicht vereinbart worden sein, gilt § 434 I Nr. 1, Nr. 2.

1. Abweichen von der vereinbarten Beschaffenheit, § 434 I 1 BGB

2. Bei keiner Beschaffenheitsvereinbarung: § 434 I 2 Nr. 1, 2 BGB

3. bei Gefahrübergang

Mit dem Übergang der Gefahr geht das Risiko der Verschlechterung oder des Verlusts der geschuldeten Sache auf den Gläubiger über.

4. kein Ausschluss

III. Ansprüche

1. Nacherfüllung, § 437 I Nr. 1 BGB

2. Rücktritt, § 437 I Nr. 2 BGB

3. Minderung, § 437 I Nr. 2 BGB

4. Aufwendung- / Schadensersatz statt der Leistung, § 437 I Nr. 3 BGB

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Landgericht erstinstanzlich zuständig Straferwartung über 4 Jahre, § 24 I Nr. 2 GVG Oder…
Belastender VA gem. § 49 I VwVfG: I. Voraussetzungen Rechtmäßiger und belastender VA II.…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt: ein anderer Mensch b) Handlung: Töten…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Weitere Schemata

I. Verwirklichung des räuberischen Diebstahl, § 252 StGB II. § 250 StGB: 1. § 250 I StGB…
A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel, §…
I. Festnahmesituation, § 127 I S. 1 StPO 1. Tat a) Tat = jede verfolgbare Straftat, die zum Er…
I. Wirksamer Kaufvertrag Der Kaufvertrag ist ein synallagmatischer Vertrag, also ein Vertrag gege…