Schema zur Aufhebung eines rechtswidrigen Verwaltungsaktes

Belastender VA nach § 48 I 1 VwVfG:

I. Voraussetzungen

1. rechtswidriger VA

2. belastender VA

II. Rechtsfolge

Ermessen
 

Begünstigender VA gem. § 48 I 1, 2, II bis IV VwVfG:

I. Voraussetzungen

1. rechtswidriger VA

2. begünstigender VA

3. Geld- oder Sachleistungs- VA

Rücknahme dann grds. (-)

Ausnahme: kein Vertrauen, § 48 II VwVfG

4. Frist gem. § 48 IV VwVfG

Streitig ist, ab wann die Jahresfrist beginnt:

e.A.: Jahresfrist ist Bearbeitungsfrist

Fristbeginn mit Kenntnis einer Tatsache, die Aufhebung rechtfertigt, Arg. Missbrauchsgefahr

h.M.: Jahresfrist ist Entscheidungsfrist

Fristbeginn mit Kenntnis von der RW sowie allen für Rücknahmeentscheidung maßgeblichen Tatsachen, Arg. Wortlaut und „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“

II. Rechtsfolge

Ermessen

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Täter: Sachverständiger, Zeuge b) vor Gericht…
I. Gegenseitiger Vertrag II. Gegenseitigkeit der Forderungen Zwei Personen müssen einander…
I. Entstehung 1. Gesellschaftsvertrag, § 705 BGB, § 105 III HGB 2. Mindestens 2 Personen…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Weitere Schemata

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Nötigen (1) mit Gewalt oder durch Drohung mit ein…
I: Tatbestandsmäßigkeit II. Rechtswidrigkeit (immer an die in Betracht kommenden Rechtfertigungsgrü…
I. Rechtsgrundlage §§ 74, 75 EinlPrALR oder Richterrecht II. Beeinträchtigung einer vermögens…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Rausch / nicht ausschließbarer Rausch  Ein R…