Schema zum Schadensersatz neben der Leistung, §§ 437 Nr. 3 Alt. 1, 280 I BGB

I. Wirksamer Kaufvertrag

Der Kaufvertrag ist ein synallagmatischer Vertrag, also ein Vertrag gegenseitiger Verpflichtungen.

II. Pflichtverletzung des Verkäufers

1. Lieferung einer mangelhaften Sache, § 433 I 2 BGB
2. oder keine Nacherfüllung, §§ 437 Nr. 1, 439 I BGB
3. Bei Gefahrübergang
4. Kein Gewährleistungsausschluss

II. Vertretenmüssen des Verkäufers, § 280 I 2 BGB

Zu vertreten hat der Schuldner nach § 276 I 1 BGB grundsätzlich Vorsatz und Fahrlässigkeit - vertretenmüssen wird gem. § 280 I S. 2 BGB vermutet

III. Keine Verjährung, § 438 BGB

IV. Rechtsfolge: Ersatz des durch die Pflichtverletzung kausal verursachten Schadens.

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Wirksamer Kaufvertrag Der Kaufvertrag ist ein synallagmatischer Vertrag, also ein Vertrag…
I. Negative Publizität Schutz des abstrakten guten Glaubens an das Fortbestehen bestimmter…
A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Weitere Schemata

Mittäter zusammen geprüft: I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Tatbestand verwirklich…
[Aufbauhinweis: AGB haben keinen festgelegte Prüfungsstandort. Vielmehr müssen diese immer dort…
I. § 816 I S. 1 BGB 1. Verfügung Darunter ist jede Aufhebung, Übertragung, Belastung und Inhal…
I. Eigentum des Anspruchstellers Hier Inzidentprüfung, ob Eigentum erworben wurde. Erwerb von…