Schema zum Istkaufmann, § 1 I HGB

Istkaufmann = Wer ein Handelsgewerbe betreibt, § 1 I HGB

I. Vorliegen eines Gewerbes, § 1 II HGB

(5 Positive, 4 negative und 1 strittige Voraussetzungen)

1. Positive Voraussetzungen

a) Offen

b) Planmäßig

c) Auf Dauer

d) Selbstständig

e) Mit Gewinnerzielungsabsicht

2. Negative Voraussetzungen

a) Kein freier Beruf

b) Keine Urproduktion

c) Keine reine Vermögensverwaltung, vgl. § 105 II HGB

d) Keine hoheitliche Tätigkeit

3. P: Strittig, ob Tätigkeit erlaubt sein muss

II. Vorliegen eines Handelsgewerbes

wird grds. vermutet

Ausnahme: Es ergibt sich nach Art und Umfang etwas anderes (beides muss kumulativ vorliegen)

Indizien sind z.B.: Art der Geschäftstätigkeit, Mitarbeiterzahl, Größe und Organisation

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

I. Entstehung der juristischen Person GmbH 1. Satzung (auch Ein-Mann-GmbH möglich) 2.…
I. Tatbestand i.S.d. § 303 II StGB 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt: fremde Sache Eine…
I. Rechtsgutsverletzung Wie in § 823 I II. Halter Halter ist derjenige, der ein Kfz für…

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige

Weitere Schemata

I. Durchsuchung beim Beschuldigten, § 102 StPO 1. Sinn und Zweck Sicherstellen von Beweismitte…
Voraussetzungen I. Wirksame Ehe / kein Getrenntleben, §§ 1357 III, 1567 I BGB Beachte: Getrenn…
I. Unrichtigkeit des Grundbuchs Eine Grundbuchunrichtigkeit liegt immer dann vor, wenn eine …
Wirksamkeitsvoraussetzungen: 1. Testierfähigkeit, § 2229 BGB Bei Minderjährigen ab dem 16. Leb…
Was hat Norton Rose Fulbright als Arbeitgeber zu bieten