Schema zum Istkaufmann, § 1 I HGB

Istkaufmann = Wer ein Handelsgewerbe betreibt, § 1 I HGB

I. Vorliegen eines Gewerbes, § 1 II HGB

(5 Positive, 4 negative und 1 strittige Voraussetzungen)

1. Positive Voraussetzungen

a) Offen

b) Planmäßig

c) Auf Dauer

d) Selbstständig

e) Mit Gewinnerzielungsabsicht

2. Negative Voraussetzungen

a) Kein freier Beruf

b) Keine Urproduktion

c) Keine reine Vermögensverwaltung, vgl. § 105 II HGB

d) Keine hoheitliche Tätigkeit

3. Strittig, ob Tätigkeit erlaubt sein muss

II. Vorliegen eines Handelsgewerbes

wird grds. vermutet

Ausnahme: Es ergibt sich nach Art und Umfang etwas anderes (beides muss kumulativ vorliegen)

Indizien sind z.B.: Art der Geschäftstätigkeit, Mitarbeiterzahl, Größe und Organisation

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Zulässigkeit 1. Statthaftigkeit wenn Einwendungen gegen die Zulässigkeit der…
I. Wirksamer Kaufvertrag Der Kaufvertrag ist ein synallagmatischer Vertrag, also ein Vertrag…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Vortat Erforderlich ist eine rechtswidrige, mit…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Weitere Schemata

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt: Urkunde Eine Urkunde ist jede verkörperte…
A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel, §…
I. Rechtsgrundlage 1. Spezialgesetzliche RGL (dann Sperrwirkung) 2. Standardmaßnahmen, § 9 ff.…
I. Tatbestandsmäßigkeit II. Rechtswidrigkeit III. Schuld (immer an die in Betracht kommenden…