Schema zum Istkaufmann, § 1 I HGB

Istkaufmann = Wer ein Handelsgewerbe betreibt, § 1 I HGB

I. Vorliegen eines Gewerbes, § 1 II HGB

(5 Positive, 4 negative und 1 strittige Voraussetzungen)

1. Positive Voraussetzungen

a) Offen

b) Planmäßig

c) Auf Dauer

d) Selbstständig

e) Mit Gewinnerzielungsabsicht

2. Negative Voraussetzungen

a) Kein freier Beruf

b) Keine Urproduktion

c) Keine reine Vermögensverwaltung, vgl. § 105 II HGB

d) Keine hoheitliche Tätigkeit

3. P: Strittig, ob Tätigkeit erlaubt sein muss

II. Vorliegen eines Handelsgewerbes

wird grds. vermutet

Ausnahme: Es ergibt sich nach Art und Umfang etwas anderes (beides muss kumulativ vorliegen)

Indizien sind z.B.: Art der Geschäftstätigkeit, Mitarbeiterzahl, Größe und Organisation

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online> erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

Das Grundrecht ist verletzt, wenn die hoheitliche Maßnahme in den Schutzbereich des Grundrechts…
1. Ordnung Abkömmlinge Es gilt Repräsentationsprinzip (Vater verdrängt Kinder von der Erbflge…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Tatobjekt aa) Eigene oder fremde bewegliche…
Was hat die Bundeswehr als Arbeitgeber zu bieten

Weitere Schemata

I. Entstehung 1. Gesellschaftsvertrag, § 705 BGB, § 105 III HGB 2. Mindestens 2 Personen…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Erfolg b) Fähigkeit zur Erfolgsabwendung Die h…
I. Unbewegliche Sache II. Besitzentziehung durch verbotene Eigenmacht Verbotene Eigenmacht übt…
Das Grundrecht ist verletzt, wenn die hoheitliche Maßnahme in den Schutzbereich des Grundrechts eing…
Was hat Möhrle Happ Luther als Arbeitgeber zu bieten