Schema zur ordentlichen Kündigung ggü. dem Arbeitnehmer

1. Kündigungserklärung, §§ 104 ff., 130 BGB

Schriftform nach § 623 BGB

Bedingungsfeindlichkeit

2. Keine Präklusion nach §§ 4, 7 KschG

3. Betriebsratsanhörung, § 102 I 1 BetrVG

4. Besonderer Kündigungsschutz

zb. § 15 KschG, § 9 MuschG

5. Allgemeiner Kündigungsschutz nach dem KSchG

a) Anwendungsbereich

- Arbeitsvertrag muss länger als 6 Monate bestehen, § 1 KschG

- Mehr als 5 AN im Betrieb, § 23 I 2 KschG

- ab 01.01. 2004 mehr als 10 AN

b) Soziale Rechtfertigung

Kündigung muss personen-, verhaltens oder betriebsbedingt sein, § 1 II KschG

6. Kündigungsfrist, § 622 BGB

7. Keine allgemeinen Unwirksamkeitsgründe, §§ 138, 242, 613 a IV BGB

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Durchsuchung beim Beschuldigten, § 102 StPO 1. Sinn und Zweck Sicherstellen von…
[Die „kleine Schwester“ der AG ist der Verein.] I. Entstehung der juristischen Person AG 1.…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) §§ 249, 250 StGB b) Tod eines Menschen c…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Weitere Schemata

Gleiches darf nicht wesentlich ungleich, Ungleiches darf nicht wesentlich gleich behandelt werd…
I. Anfechtungsgrund 1. Inhaltsirrtum § 119 I 1. Var. BGB Ein Inhaltsirrtum liegt vor, wenn der…
I. Wirksamer Kaufvertrag Der Kaufvertrag ist ein synallagmatischer Vertrag, also ein Vertrag gege…
1. Arten der Beschwerde a) einfache Beschwerde § 304 StPO keine Frist b) sofortig…