Schema zur Ehescheidung, §§ 1564 ff BGB

I. Antrag eines Ehegatten, §§ 1564, 1565 I BGB

II. Scheitern der Ehe

Unwiderlegliche Vermutung nach § 1566 BGB auf zwei Arten:

1. Einjähriges Getrenntleben nach §§ 1565 I 2, 1566 I BGB + Scheidungsantrag von beiden Seiten

2. Getrenntleben seit drei Jahren

nach §§ 1565 I 2, 1566 II BGB gilt dann Ehe unwiderleglich als gescheitert

Getrenntleben: Gem. § 1576 BGB (+), wenn objektiv fehlende häusliche Gemeinschaft und subjektiv fehlender erkennbarer Wille zur Herstellung der ehelichen Lebensgemeinschaft

Wenn Voraussetzungen der Vermutung nach § 1566 BGB nicht vorliegen, kann Gericht anhand der Generalklausel des § 1565 I 2 BGB positiv feststellen.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online> erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

A. Schutzbereich betroffen    I. Sachlicher Schutzbereich Menschenwürde ist der…
I. Einigung über Bürgschaftsvertrag P: Abgrenzung zu Schuldbeitritt, Garantievertrag,…
I. Rechtsgutsverletzung Wie in § 823 I II. Halter Halter ist derjenige, der ein Kfz für…
Was hat die Bundeswehr als Arbeitgeber zu bieten

Weitere Schemata

I. Wirksamer Kaufvertrag Der Kaufvertrag ist ein synallagmatischer Vertrag, also ein Vertrag gege…
Das Grundrecht ist verletzt, wenn die hoheitliche Maßnahme in den Schutzbereich des Grundrechts eing…
[Definition Willenserklärung: Eine vom Handlungswillen und vom Erklärungsbewusstsein getragene,…
I. Anfechtungsgrund 1. Inhaltsirrtum § 119 I 1. Var. BGB Ein Inhaltsirrtum liegt vor, wenn der…
Was hat Bird & Bird als Arbeitgeber zu bieten