Schema zum Anspruch aus enteignendem Eingriff

I. Rechtsgrundlage

§§ 74, 75 EinlPrALR oder Richterrecht

II. Beeinträchtigung einer vermögenswerten Rechtsposition iSv Art. 14 I GG

Unmittelbar durch hoheitlichen Eingriff, der gemeinwohlorientiert und rechtmäßig ist, jedoch zu einer nicht beabsichtigten und schädigenden Nebenfolge führt.

III. Sonderopfer

Hier muss dies gerade positiv festgestellt werden, da Eingriff rechtmäßig.

BGH: Sonderopfertheorie

wenn Eingriff den Betroffenen im Vergleich zu anderen ungleich, besonders trifft und ihn zu einem besonderen, der Allgemeinheit nicht zugemuteten Opfer zwingt

BVerwG: Schweretheorie

wird bestimmt nach Schwere und Tragweite des einzelnen Eingriffs

IV. Subsidiarität

V. Mitverschulden nach § 254 BGB analog

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

I. Notwehrlage eines Dritten 1. Angriff auf ein Rechtsgut eines Dritten 2. gegenwärtig (…
Die hM sieht in der Einwilligung (nur) einen Rechtfertigungsgrund, der die Tatbestandsmäßigkeit des…
Gang der Hauptverhandlung, §§ 243, 244, 258, 260, 268 StPO 1. Aufruf der Sache § 243 Abs. 1 S. 1…
Was hat Kliemt Arbeitsrecht als Arbeitgeber zu bieten

Weitere Schemata

I. Notstandslage 1. Gefahr für ein notstandsfähiges Rechtsgut (eines Dritten)  Unter eine…
I. Vorliegen eines Werkvertrags ggf. ist eine Abgrenzung zum Dienstvertrag erforderlich - be…
I. Eröffnung des Arbeitsgerichtswegs nach §§ 2 I Nr. 3b, 3 ArbGG Wenn arbeitsrechtliche Streitigk…
Das Grundrecht ist verletzt, wenn die hoheitliche Maßnahme in den Schutzbereich des Grundrechts eing…