Schema zum Rücktritt vom Kaufvertrag, §§ 437 Nr. 2, 326 V BGB

I. Gegenseitiger Vertrag

Das Gegenseitigkeits- bzw. synallagmatische Verhältnis steht für das Verhältnis beider Parteien beim Vertrag nach dem Prinzip "do ut des" (lat. "ich gebe, damit du gibst"). Ein Kaufvertrag ist ein gegenseitiger Vertrag.

II. Mangelhafte Leistung des Verkäufers

III. Unmöglichkeit der Nacherfüllung

P: absolutes Fixgeschäft 

IV. Eigene Vertragstreue des Käufers

Ein vertragsuntreues Verhalten des Käufers führt zu einem Ausschluss des Rücktrittsrechts.

V. Keine Unerheblichkeit, §§ 326 V, 323 V 2 BGB

VI. Kein Ausschluss nach §§ 326 V, 323 VI BGB

VII. Kein Ausschluss wegen Verjährung, § 218 I 2 BGB

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online> erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

Die Vor-GmbH ist eine Gesellschaft sui generis und ein selbstständiges Rechtssubjekt. Sie kann zwar…
I. Tatbestandsmäßigkeit II. Rechtswidrigkeit III. Schuld (immer an die in Betracht kommenden…
I. Werkvertrag Unter einem Werkvertrag versteht man einen Vertrag, durch den der Unternehmer zur…
Miete Kommentare für Dein Examen oder Deine Hausarbeiten

Weitere Schemata

Rüge ist Obliegenheit und damit keine Rechtspflicht. Es ist eine formlose Anzeige, die die Mängel ei…
I. Zulässigkeit 1. Statthaftigkeit wenn Schuldner materielle Einwendungen geltend macht, die d…
I. Durchsuchung beim Beschuldigten, § 102 StPO 1. Sinn und Zweck Sicherstellen von Beweismitte…
Nur durch Dritte möglich. Erblasser selbst kann widerrufen. I. Anfechtungsgrund 1. § 2078 I BG…
Was hat Kliemt Arbeitsrecht als Arbeitgeber zu bieten