Wird auch das dem Täter nicht gehörende Fahrzeug in den Schutzbereich des § 315c StGB einbezogen?

Überblick

Laut § 315c StGB ist nicht nur der Täter strafbar, der durch sein verkehrswidriges Verhalten Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, sondern auch derjenige der fremde Sachen von bedeutendem Wert in konkrete Gefahr bringt. Bereits nach dem Wortlaut steht fest, dass das Fahrzeug des Täters – soweit es in seinem Eigentum steht – nicht in den Schutzbereich des § 315c StGB fällt. Fraglich ist nun, was gilt, wenn das Schadenswerkzeug namentlich das Fahrzeug nicht dem Täter, sondern wem anders gehört.


Folgen und Auswirkungen des Meinungstreites

1. Ansicht - Selbst, wenn das Fahrzeug nicht dem Täter gehört, fällt es nicht in den Schutzbereich des § 315c I StGB.1

Argumente für diese Ansicht

Das Fahrzeug kann als notwendiges Werkzeug nicht zugleich Schutzobjekt des Straßenverkehrs sein.2

Strafbarkeit hinge vom Zufall ab

Würde man darauf abstellen, ob das Fahrzeug tatsächlich dem Täter gehört, oder wem anders, würde man die Strafbarkeit von Zufälligkeiten abhängig machen.3

2. Ansicht - Wenn das Fahrzeug nicht im Eigentum des Täters steht, fällt dieses als fremde Sache in den Schutzbereich des § 315c StGB.4

Argumente für diese Ansicht

Auch Individualrechtsgüter werden geschützt

Neben dem Schutz der Verkehrssicherheit bezweckt die Vorschrift auch den Schutz der Individualrechtsgüter, u.a. in Bezug auf im Eigentum eines anderen stehenden Sachen von bedeutendem Wert. Dies ist aber allenfalls bei dem vom Täter geführten fremden Fahrzeug der Fall.5

  • 1. BGHSt 11, 148 (150).; Fischer, StGB, § 315c, Rn. 15c., Aufl. 63.; BGHSt 27, 40.; Ranft in Jura, 608 (614f.).; Rengier, BT II, § 44, Rn. 22, Aufl. 16.
  • 2. BGHSt 11, 148 (150).; Rengier, BT II, § 44, Rn. 22, Aufl. 16.
  • 3. Rengier, BT II, § 44, Rn. 22, Aufl. 16.
  • 4. NK/Zieschang, StGB, § 315c, Rn. 27, Aufl. 4.
  • 5. NK/Zieschang, StGB, § 315c, Rn. 27, Aufl. 4.

Lass dir das Thema Wird auch das dem Täter nicht gehörende Fahrzeug in den Schutzbereich des § 315c StGB einbezogen? noch mal ausführlich erklären auf Jura Online!


Zurück zu allen Streitständen


Karrierestart

Wie finde ich das passende Praktikum, die passende Anwaltsstation oder den passenden Nebenjob im Referendariat? Ausgeschrieben Jobs & Karriere Events & Arbeitgeber

Was hat die Bundeswehr als Arbeitgeber zu bieten
Das könnte Dich auch interessieren
Überblick Im Rahmen der Erbfolge bei Tod eines Beamten kann es zu einer Zahlung von Beamtenbezüge…
Überblick Umstritten ist, ob bei der Variante der lebensgefährdenden Behandlung nach § 224 I Nr.…
Was hat Möhrle Happ Luther als Arbeitgeber zu bieten