Schema zum Unternehmensträgerwechsel und Haftung nach § 25 I HGB

1. Erwerb eines kaufmännischen Handelsgeschäft unter Lebenden

Mängel im Übernahmevertrag sind unbeachtlich, Arg. Schutz des Rechtsverkehrs. Dritter wird Mangel nie kennen

2. Fortführung unter bisheriger Firma (Firmenkontinuität)

Nicht erforderlich ist die Fortführung des exakten Namens, auch Namenszusatz ist unbeachtliche, vgl. Wortlaut des § 25 I HGB

3. Kein unverzüglicher Haftungsausschluss nach § 25 II HGB

4. Rechtsfolge

nach h.M. gesetzlicher Schuldbeitritt

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Tbestand des § 223 StGB b) Gefährliche Mittel /…
I. Tatbestand des § 227 I StGB  1. Tatbestand des § 223 StGB 2. Erfolgsqualifikation …
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Nötigen (1) mit Gewalt oder durch Drohung mit…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Weitere Schemata

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt (1) Sache Jeder körperliche Gegenstand.…
I. Zulässigkeit 1. Statthaftigkeit wenn es um materielle Einwendungen eines Dritten gegen die…
I. Einigung, §§ 873 I, 1113 I BGB II. Eintragung, §§ 873 I, 1115 I BGB III. Briefübergabe…
Echte Rückwirkung: wenn das Gesetz nachträglich ändernd in abgewickelte, der Vergangenheit a…