Schema zur Realkonkurrenz (Tatmehrheit, § 53 StGB)

I. Realkonkurrenz (Tatmehrheit, § 53 StGB)

1. Mehrere Handlungen

2. Verletzung von Tatbeständen

a) zwei oder mehrere verschiedene Tatbestände oder

b) ein Tatbestand mehrmals

3. keine Gesetzeskonkurrenz

a) mitbestrafte Vortat

Taten, die der Vorbereitung der Haupttat dienen und deren Unrechtsgehalt bereits in dem Haupttatbestand enthalten ist.

b) Mitbestrafte Nachtat

Taten, die der Sicherung der Haupttat dienen und deren Unrechtsgehalt bereits in dem Haupttatbestand enthalten ist.

Immer auch an die Abgrenzung zur Tateinheit denken! 

Wie finde ich das passende Praktikum, die passende Anwaltsstation oder den passenden Nebenjob im Referendariat? Ausgeschrieben Jobs & Karriere Events & Arbeitgeber

Das könnte Dich auch interessieren

I. Kaufvertrag iSv § 433 BGB II. Sachmangel iSv § 434 BGB Ein Sachmangel liegt vor, wenn die…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Handlung (1) Missbrauchsalternative, § 266 I 1.…
Nur durch Dritte möglich. Erblasser selbst kann widerrufen. I. Anfechtungsgrund 1. § 2078 I…

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige

Weitere Schemata

I. § 816 I 2 BGB 1. Leistung an einen Nichtberechtigten ´Leistung ist die bewusste und zw…
A. Verwaltungsrechtsweg nach § 40 I 1 VwGO Früher: Impermeabilitätstheorie Heute: Justitiabilit…
Rüge ist Obliegenheit und damit keine Rechtspflicht. Es ist eine formlose Anzeige, die die Mängel ei…
I. Wirksamkeit 1. lediglich rechtlicher Vorteil (§ 107 BGB) 2. Einwilligung  (ausdrücklic…