Mörder als Mittäter für gefährliche KV?

Moin, ich habe eine Frage bzgl. der Mittäterschaft:
Wenn ein Mörder bzw. Totschläger X (den ich zuerst prüfe) die Merkmale einer gefährlichen KV nur im Wege der Zurechnung als Mittäter des Y erfüllen würde, muss ich dies überhaupt prüfen, obwohl die KV bei den Konkurrenzen doch eigentlich sowieso verdrängt wird? 
Was wäre besser?
a) Nur Y bzgl. der gefährlichen KV prüfen
b) Y prüfen und es X zurechnen
c) Y und X gemeinsam prüfen

Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte!

LG Mascha
 

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige