Wie Du im Jurastudium viel Geld sparst!

Das Jurastudium ist teuer. Ich möchte gar nicht erst anfangen, darüber nachzudenken, was mich der Weg bis zum 1. Staatsexamen gekostet hat. Deswegen gibt es heute Tipps für Dich, wie Du im Jurastudium Geld sparen kannst.

Lehrbücher ausleihen
Der wohl wichtigste und von mir selbst leider nie beherzigte Tipp: Kaufe Dir keine Lehrbücher! Gerade jetzt, da ich mit dem Studium fertig bin, habe ich Massen an Lehrbüchern, von denen ich in die wenigsten überhaupt einmal hineingeschaut habe. Sie sind zu alt, als dass sie noch irgendjemanden einen Nutzen bringen könnten, zum Wegwerfen sind sie viel zu schade und obendrein steckt ein Haufen Geld in ihnen – wenn man bedenkt, dass jedes Buch neu im Schnitt 30 Euro gekostet hat.

Sei cleverer als ich: Die Lehrbücher und Skripte, die Du brauchst, kannst Du Dir in Deiner Bibliothek ausleihen und spart dabei nicht nur Geld, sondern auch jede Menge Platz.

Gebraucht kaufen
Solltest Du zu denjenigen gehören, die gerne „nur das Wichtigste“ in ihren Büchern markieren, rate ich Dir, Deine Bücher gebraucht zu kaufen. Gerade in der Anfangsphase des Studiums lernst Du oft die absoluten Standards, die sich seit vielen Jahren nicht geändert haben. Für diese Basics brauchst Du oft nicht die neuste Auflage. Die älteren Auflagen sind sehr viel günstiger und erfüllen für Dich den gleichen Zweck.

Denk nach, bevor Du etwas kaufst
Nur weil XY sagt, dass Du dieses Buch unbedingt kaufen musst, solltest Du es nicht auch unbedingt tun. Leih es Dir erst einmal aus oder schau es Dir in der Bibliothek an, um herauszufinden, ob Du mit dem Buch überhaupt arbeiten kannst. Kleine Anekdote: Im Rep (für das erste Examen!) sagte einer meiner Dozenten, der den Klausurenkurs gehalten hat, dass wir unbedingt einen Palandt brauchen. Dreimal darfst Du raten, wer nur wenig später einen zwar gebrauchten, aber dennoch teuren Palandt zu Hause stehen hatte. Richtig – ich. Die Male in denen ich ihn tatsächlich genutzt habe, lassen sich an einer Hand abzählen.
 
Skripte und Karteikarten selbst schreiben
Bei diesem Tipp kommt es natürlich darauf an, wie viel Zeit Du noch bis zum Examen oder der nächsten Klausur hast. Schreibe Deine Skripte, Karteikarten und Lernunterlagen selbst und am besten per Hand. Durch das Schreiben per Hand, prägst Du Dir den Stoff viel schneller und besser ein, als beim bloßen lesen von fertig gedruckten Skripten.

Stipendium
Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten, an ein Stipendium zu gelangen und dadurch sehr viel Geld zu sparen, ohne dass man dafür ein Überflieger sein muss. Viele nützliche Informationen zum Thema findest Du in unserem Beitrag: Welche Stipendien werden für Jurastudenten angeboten?

Nebenjob
Kein Geheimnis, aber dennoch ein unterschätzter Tipp. Such Dir einen (wenn möglich) juristischen Nebenjob – ob an einem Lehrstuhl, als Tutor oder in einer Kanzlei. Zum einen sammelst Du so wertvolle Erfahrungen und besserst ganz nebenbei Dein Einkommen auf. Mehr Geld verdienen, ist auch ein Weg Geld zu sparen.

Förderprogramme
Im Rahmen verschiedener Förderangebote hast Du die Möglichkeit bei Dienstleistungen und Produkten, die Du ohnehin für Dein Studium brauchst, wie bspw. ein Repetitorium, Drucken von Hausarbeiten etc., viel Geld einzusparen. Informiere Dich bevor Du kaufst, denn Du kannst den Euro schließlich nur einmal ausgeben.
Alles Weitere erfährst Du auf: iurastudentPro

Wie Du im Jurastudium viel Geld sparst!

Das Jurastudium ist teuer. Ich möchte gar nicht erst anfangen, darüber nach…
Die Examensvorbereitung ist schon stressig genug - lernen doch einfach entspannter!

Examensvorbereitung dort, wo Du willst!

Examensvorbereitung: Du gehst ins Rep, danach in die Mensa und dann direkt in die Bib, um alles nachzuarbeiten. Und das jeden Tag! Das geht auch anders! Lerne einfach dort, wo Du willst - immer verfügbar, auf allen Geräten! Teste jetzt kostenlos das Online Rep von Jura Online!

Anzeige

Der Ablauf des juristischen Staatsexamens

Der Ablauf des Staatsexamens

Der staatliche Teil des Examens ist die Königsdisziplin des Jurastudiums. M…

Du hast ne Frage zum Thema?

Schwerpunktbereich bzw. Universitärer Teil des Examens vor dem staatlichen Teil des Examens?

Schwerpunkt oder Staatlicher Teil zuerst?

Seit einigen Jahren besteht das Staatsexamen oder wie es mittlerweile heißt…
Das Staatsexamen nicht bestanden! Es geht weiter...

Durch das Examen gefallen - Was nun?

Die Klausuren sind geschrieben, der Stress fällt langsam von Dir ab und dan…
Miete Kommentare für Dein Examen oder Deine Hausarbeiten