Schema zum beschleunigten Verfahren, §§ 417 ff. StPO

Das beschleunigte Verfahren hat den Vorteil, dass einfache Fälle viel schneller abgeschlossen werden können, sodass die „Strafe der Tat auf dem Fuße folgen kann“.

I. Voraussetzungen

1. Antrag der StA auf beschleunigtes Verfahren, § 417 StP

2. Es liegt ein einfacher Sachverhalt vor

3. Die Beweislage ist klar

4. Zuständigkeit des Amtsgerichts

II. Vorteile

1. Es gibt kein Zwischenverfahren

2. Erleichterte Beweisaufnahme

3. Auch bei Verbrechen nach § 12 I StGB möglich.

In der Praxis sind beschleunigte Verfahren eher der Ausnahmefall, da die Voraussetzungen meist ungünstig sind für die StA. In der Regel ist ein SV nicht immer klar. Für die mündliche Prüfung sollte es dennoch bekannt sein.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Das könnte Dich auch interessieren

1. Arten der Beschwerde a) einfache Beschwerde § 304 StPO keine Frist b) …
Gang der Hauptverhandlung, §§ 243, 244, 258, 260, 268 StPO 1. Aufruf der Sache 2. Der…
I. Zuständigkeit der Bundesverfassungsgerichts Nach Art. 93 I Nr. 4a GG, §§ 13 Nr. 8a, 90 ff.…
Was hat Möhrle Happ Luther als Arbeitgeber zu bieten

Weitere Schemata

I. Anfechtungsgrund 1. Arglistige Täuschung § 123 I 1. Var BGB Die arglistige Täuschung ist be…
I. Entstehung 1. Gesellschaftsvertrag, § 705 BGB, § 105 III HGB 2. Mindestens 2 Personen…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Verdächtigen Ist das Hervorrufen, Verstärken oder…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt Person unter 18 Jahren oder wegen Krankhei…
Was hat Bird & Bird als Arbeitgeber zu bieten