üble Nachrede

Hallo,

ich berichte über eine Person. Sie sind verheiratet und haben zwei Kinder. Jedoch ist eine ihrer Kinder schwer krank und musste häufig stationär bleiben. Die Eltern sind berufstätig bzw. haben noch ein weiteres Kind und konnte eine von den beiden nicht mit im Krankenhaus übernachten. Doch das Jugendamt nahm das Kind weg zu Unrecht, sagten die Eltern. Das Gericht entschied, dass das Kind unverzüglich zurück zu den Eltern ist. Dafür bekommen die Eltern die Unterstützung von der Familienhilfe. Doch das Amt macht die Familienhilfe zur Aufgabe, in dem die Familienhilfe nicht nur dieses Kind beobachtet sondern auch noch sein Geschwisterchen kontrollieren muss (der Richter hat es nicht zur Auflage gemacht). Nun möchte ich gerne wissen, wie man sich verhalten soll. Ist es was mit Jugendamt nicht stimmt? Falls ja, wie nennt man die Straftaten? Ich bin gespannt auf Ihre Antwort. Vielen Dank. 

Bild des Benutzers Vionax
Vionax
22/11/2018 - 19:09
keine Rechtsberatung

Hallo, 

dies ist keine Seite für eine kostenlose Rechtsberatung sondern für Fragen rund um den Lernstoff des Jurastudiums. Die Seite richtet sich an Studierende der Rechtswissenschaften. Dazu ist Ihre Darstellung des Sachverhalts leider kaum nachzuvollziehen und unverständlich.

nach oben

0

Benutzer haben gevoted

Fandest Du den Kommentar hilfreich?

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige