Keinen Bock auf Lehrbücher

von iurastudent · Aktuelles und Gemischtes

Das Semester ist noch ziemlich jung, die Vorlesungen noch nicht allzu weit fortgeschritten und natürlich stellt sich wieder einmal die Frage: „Welches Lehrbuch soll ich bloß für welche Vorlesung kaufen?“ Das könnte vielleicht die falsche Frage sein...

Nun, Ihr kennt das sicher. Der Prof steht vorne und präsentiert den Ablaufplan der kommenden Monate. Es wird ziemlich viel heiße Luft produziert und irgendwann kommt die Folie mit den Literaturvorschlägen, die der Prof als Begleitmaterial zur Vorlesung empfehlen kann. Darauf finden sich dann in der Regel unzählige Lehrbücher (in nicht seltenen Fällen, steht das Buch vom Prof zufällig ganz oben in der Liste), ein paar Fallbücher und Aufsätze.

Verbunden wird das Ganze dann mit der Empfehlung, sich doch einfach mal in die Bibliothek zu setzen und die ganzen Bücher anzulesen, um herauszufinden, welches Buch zu einem denn bloß am besten passt. Die wenigsten machen das, kostet es doch ziemlich viel Zeit, und ob es im Endeffekt tatsächlich etwas bringt... Nun ja... Eine Alternative zum Anlesen findest Du jedenfalls in unserem Buchbereich mit knapp 140 Rezensionen zur Ausbildungsliteratur...

In den meisten Fällen stöbert man eher im Buchladen in der Nähe der Uni und packt dann irgendein Buch ein, das auf den ersten Blick ganz brauchbar wirkt. Gekauft wird dann natürlich auch noch ein Fallbuch und/oder Skript – man muss ja schließlich auch üben – und ganz schnell hat man für ein Semester mit drei Vorlesungen 150 bis 200 Euro ausgegeben. Ob der Einkauf seinem Zweck entsprechend auch regelmäßig zum Einsatz kommt, steht natürlich auf einem ganze anderen Blatt Papier.

Dass dieses Vorgehen nicht nur kostspielig, sondern natürlich auch nicht wirklich Vorteilhaft für den eigenen Studienerfolg ist, braucht sicherlich keiner abschließenden Diskussion. Die Frage ist eher, ob es nicht vielleicht eine Alternative gibt. Die Antwort lautet natürlich: Ja, es gibt eine Alternative und es lohnt sich in jedem Fall zumindest mal einen Blick drauf zu werfen:

Test Jura Online

Melde Dich für 3 Tage kostenfrei zum Testen an und erprobe für Dich die Alternativen zu den Lehrbüchern: Ganz einfach, Klick einfach auf > Jura Online

Hol Dir den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen kostenlos für drei Tage auf Jura Online!

Das könnte Dich auch interessieren

BAföG, Regelstudienzeit,  Jurastudium, Bezugszeit
Kaum ein (Jura-)Student beendet sein Studium in der Regelstudienzeit. Wer BAföG zur Unterstützung…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
Die Klausurvorbereitung im Jurastudium
Wer kennt das nicht?! Donnerstags geht man ja gern auch mal Abends auf ein oder zwei Bierchen oder…

Und Deine Meinung zu »Keinen Bock auf Lehrbücher«

Durch das Versenden dieses Formulars, stimmst Du unseren Nutzungsbedingungen, Datenverwendungsbestimmungen und der Datenschutzerklärung unseres SPAM-Tools Mollom zu, das wir verwenden, um unsere Seite sicherer zu machen! Falls Du gegen letzteres etwas haben solltest, Dich aber trotzdem registrieren möchtest, schick uns einfach eine eMail an p.max@iurastudent.de. Wir erstellen dann ein Nutzerkonto für Dich!

Weitere Beiträge

Richter Jörg L und die gekauften Examensklausuren - Was passiert mit den Mandanten, Fällen und Betroffenen
Anfang Januar gab der Richter Jörg L. vor dem Landgericht Lüneburg zu, in 11 Fällen…
Die Gedanken sind einigermaßen im Griff, aber dein Körper spielt immer noch verrückt und macht dich…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
Nachdem von meiner staatsanwaltlichen Station nun schon 2 von 3 Monaten vorbei sind, möchte ich in…