Jura - Klausurtipps für das Staatsexamen | Teil 1

von iurastudent · Hausarbeit, Klausur und Co

Ich weiß, was ihr jetzt denkt. Klausurtipps ... als gebe es davon nicht schon genug. Ist richtig und ich werde hier auch sicher das Rad nicht neu erfinden. Dennoch bin ich der Meinung, dass gerade unter Juristen Dinge, die einfach gut funktionieren oder einem wirklich geholfen haben, viel zu selten weitergegeben werden (Stichwort: Ellbogengesellschaft).

Inhaltliche Tipps

Es gibt einige Dinge, die man unabhängig von dem jeweiligen Klausurtyp immer beachten kann. Ich würde es lieber nicht erwähnen müssen, aber es ist nicht nur einer DER wichtigsten Punkte – nein, ich habe selbst Minimum 5 Übungsklausuren in den Sand gesetzt, weil ich es nicht beachtet habe. Leute, lest den Bearbeitervermerk. Und zwar als aller aller aller erstes. Natürlich könnt ihr auch erstmal die 20 Seiten Klausur lesen. Aber ihr wisst doch genauso gut wie ich, dass man im Kopf bereits anfängt, alle Probleme zu sortieren oder sogar schon eine Lösungsskizze erarbeitet.
 
Apropos Lösungsskizze. Ich bin ein riesen Verfechter der guten alten (und auch relativ ausführlichen) Lösungsskizze. Ich für meinen Teil, war in Klausuren stets nach spätestens 3 – 3,5 Stunden mit der Konzentration komplett am Ende und unfassbar froh, wenn ich mich dann auf meine Lösungsskizze verlassen konnte. Ich weiß, dass viele Repetitoren und AG-Leiter das für Anfängerkram und Humbug halten. Sollen Sie doch. Mir hat meine Lösungsskizze stets den Popo gerettet.
 
Zusatzaufgaben vorziehen. Ich hatte für alle Klausuren einen genauen Zeitplan, wann die Lösungsskizze stehen und wann ich mit dem „rein schreiben“ beginnen muss, um die fünf Stunden einhalten zu können. Da kommt es natürlich mehr als ungelegen, wenn eine Klausur eine Zusatzaufgabe hat. Damit man sich nicht die ganze Klausur Gedanken machen muss, dass auch noch die Zusatzaufgabe kommt oder man sie nachher komplett weglässt, empfehle ich, die Zusatzaufgabe vorzuziehen. Natürlich in gebotener Kürze, wenn man merkt, dass es tatsächlich nur ein Zusatz sein soll. Kein unnötiges Wissen abladen an dieser Stelle.

Essen und Trinken in der Klausur

Da ich in der Tat jede einzelne Minute in den Klausuren benötigte, um halbwegs mit dem Schreiben fertig zu werden, war ich weder im ersten noch im zweiten Examen ein einziges Mal auf Toilette. Klar hilft es vielen, einmal aufzustehen, sich zu bewegen und einmal kurz mit den Gedanken zu schweifen. Das war bei mir zeitlich aber nie drin. Tipp hierfür: morgens anstatt Kaffee Espresso, nur kleine Schlucke Wasser und auch während der Klausur wenig trinken. Wichtig ist, dass man dann nachmittags ganz besonders viel trinkt, um nicht zu dehydrieren.

Neben der Getränkefrage gibt es auch zum Essensthema hundert Meinungen. Ich wäre ohne Essen definitiv nicht ausgekommen. Meiner Meinung nach ist ein Energieriegel, wie ihn Sportler in Wettkämpfen zu sich nehmen, hier die beste Alternative. Natürlich könnt ihr auch eine Banane und Nüsse essen – Banane schälen kostet aber Zeit und Nüssen knuspern auch mal ein wenig zu stark für die Mitschreiber. Ich bin mit Energieriegeln gut gefahren und habe die stets nach dem Ende der Lösungsskizze gegessen, um meinen Körper wieder mit Energie zu versorgen und weiter voll leistungsfähig zu bleiben.
Ich hoffe, diese Tipps können euch ein wenig helfen. In meinem zweiten Beitrag hierzu könnt ihr euch noch einige Tipps für die unmittelbare Vorbereitung auf die Klausuren holen.
Alles Liebe,
eure Luisa
Hier geht es zum zweiten Teil der Klausurtipps: Was hat Urlaub mit einer guten Klausur zutun?!

Black Freitag Week für Juristen!!

Die nächste Woche steht wieder ganz im Zeichen des „Black Friday” und die Händler überschlagen sich mit entsprechenden Angeboten.
Auch bei Jura Online wird so langsam die Weihnachtszeit eingeläutet und es wird Dir mit besonders großen Rabatten ein Geschenk gemacht. Denn was gibt es Besseres, als sich selbst mit Wissen zu beschenken? 
Obwohl wir als Juristen immer sparsam mit Garantieversprechen umgehen, so können ich Dir heute sicher sagen: Günstiger war es garantiert noch nie!

Komplettpaket 1. Examen statt 49,90€ für 14,90€
Komplettpaket 1. & 2. Examen statt 59,90€ für 19,90€

Damit Du den verrücktesten Freitag des Jahres bei Jura Online ganz entspannt angehen kannst, hat Jura Online exklusiv für Dich einen Vorverkauf vorbereitet: Trage Dich ganz einfach bis zum 22.11.2018 in die Liste ein und sichere Dir den Black Friday Deal schon vor dem offiziellen Start. Sobald Du Dich unter dem nachfolgenden Button mit Deiner Emailadresse für den Vorverkauf eingetragen hast, erhältst Du an diese Emailadresse einen Link, mit dem Du den Deal des Jahres abschließen kannst. Ganz einfach und ohne Hektik.

Alle Informationen zur Black Friday Aktion von Jura Online

Hol Dir den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen kostenlos für drei Tage auf Jura Online!

Das könnte Dich auch interessieren

Die ärgerlichsten Fehler in einer Juraklausur
I. Worauf es in juristischen Klausuren ankommtVielleicht ist euch folgendes auch schon einmal…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
Da ist er, der allerletzte Schritt vor dem Ende. Das Grande Finale. Die mündliche Prüfung im…

Und Deine Meinung zu »Jura - Klausurtipps für das Staatsexamen | Teil 1«

Durch das Versenden dieses Formulars, stimmst Du unseren Nutzungsbedingungen, Datenverwendungsbestimmungen und der Datenschutzerklärung unseres SPAM-Tools Mollom zu, das wir verwenden, um unsere Seite sicherer zu machen! Falls Du gegen letzteres etwas haben solltest, Dich aber trotzdem registrieren möchtest, schick uns einfach eine eMail an p.max@iurastudent.de. Wir erstellen dann ein Nutzerkonto für Dich!

Weitere Beiträge

Rückzahlungsanspruch nach der Scheidung von Schenkungen während der Ehe.
Sachverhalt:A und B heirateten 1996 und kauten dann ein Grundstück auf Kredit. Um den Kredit…
Im Internet existieren viele gute Berichte zum Thema „Examen ohne Repetitorium“. Trotzdem glaube…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
Die Hausarbeiten - Zeit im Jurastudium hat mal wieder begonnen – Grund genug für uns, Euch mit…