Schema zur Leistung an einen Nichtberechtigten, § 816 II BGB

I. § 816 I 2 BGB

1. Leistung an einen Nichtberechtigten

´Leistung ist die bewusste und zweckgerichtete Mehrung fremden Vermögens. 

2. Wirksam gegenüber dem Nichtberechtigten

u.a. §§ 407 I, 185 II, 566c BGB

II. Rechtsfolge

Herausgabe des Geleisteten
Schuldner ist der Nichtberechtigte

Wie finde ich das passende Praktikum, die passende Anwaltsstation oder den passenden Nebenjob im Referendariat? Ausgeschrieben Jobs & Karriere Events & Arbeitgeber

Das könnte Dich auch interessieren

Vernehmung = Eine Vernehmung liegt vor, wenn der Vernehmende der Auskunftsperson in amtlicher…
I. Prüfung des § 242 I StGB (Tatbestand, Rechtswidrigkeit, Schuld) Tatbestand des § 242 I…
A. Schutzbereich I. Persönlich Jedermann II. Sachlich Menschenwürde ist der soziale…

Weitere Schemata

I. Tatbestand i.S.d. § 303 I StGB 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt: fremde Sache Eine Sac…
I. Wirksamkeit 1. lediglich rechtlicher Vorteil (§ 107 BGB) 2. Einwilligung  (ausdrücklic…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Straftat Erforderlich ist eine rechtswidrige und…
I. Vindikationslage im Zeitpunkt des schädigenden Ereignisses Hier Prüfung eines EBVs iSd § 985 B…