Schema zum Schuldnerverzug

I. Fälliger, durchsetzbarer Anspruch

II. Mahnung (§ 286 I BGB)

Empfangsbedürftige geschäftsähnliche Handlung, durch die dem Schuldner seine Leistungsverpflichtung noch einmal nachdrücklich vor Augen geführt werden soll. 

III. Nichtleistung trotz Möglichkeit (§ 286 I 1 BGB)

Der Schuldner kommt in Verzug, wenn er nach Zugang der Mahnung schuldhaft nicht rechtzeitig leistet.

IV. Vertretenmüssen

Wird vermutet, § 280 I 2 BGB.

V. Rechtsfolgen

Allgemein: Ersatz des Verzögerungsschadens (§ 286 I BGB), Verzugszinsen (§ 288 I BGB), Haftungsverschärfung beim Schuldner (§ 287 BGB)

Wie finde ich das passende Praktikum, die passende Anwaltsstation oder den passenden Nebenjob im Referendariat? Ausgeschrieben Jobs & Karriere Events & Arbeitgeber

Das könnte Dich auch interessieren

A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel…
I. Gegenseitiger Vertrag II. Gegenseitigkeit der Forderungen Zwei Personen müssen einander…
I. Schuldverhältnis II. Pflichtverletzung Eine Pflichtverletzung liegt vor, wenn es im…

Weitere Schemata

I. Einigung Hier gelten die §§ 104 - 185 BGB aus dem allgemeinen Teil II. Übergabe / oder Surr…
A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel, §…
I. Vorliegen eines Werkvertrags Unter einem Werkvertrag versteht man einen Vertrag, durch den der…
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Angriff auf Leib oder Leben bzw. Entschlussfreiheit…