Wettbetrug?

Hallo, hab da mal ne interessant frage als diskussionsgrundlage. Nehmen wir mal an :
Person A spielt in einem Wettbüro einen Wettschein (Mehrweg). Bei der Abholung an der Kasse wundert er sich über den kleinen Gesamtgewinn, aber mal abwarten. Der Schein gewinnt, Person A stellt fest, dass nicht alle Gewinnwege berücksichtigt wurden und bittet um Korrektur. Dieser wird statt gegeben, die Summe erhöhte sich mit dem Hinweis auf Softwarefehler. Jetzt die Frage :
Da dies ja dann offensichtlich noch keiner gemerkt hat, stellt sich die Frage wie lange der Fehler schon im System ist bzw. bei wie vielen Kunden da falsch (zu Ihren Ungunsten) gerechnet und ausbezahlt wurde. In wie weit greifen da AGB´s bezgl. fehlerhafter Software in Verbindung mit der MGA von Malta z.B. Soll Person A juristisch vorgehen, da dies ja offensichtlich kein Einzelfall darstellt, oder so tun als wär nix gewesen ???