unechte Wahlfeststellung

Ihr Lieben,

Person A stiehlt von 5 verschiedenen Geschädigten 5 gleichartige Flaschen. Bei der Durchsuchung wird eine Flasche gefunden.

Kann ich hier nach § 242 I StGB anklagen?
Ich dachte hier (gern eure Meinung dazu!) an die gleichartige, unechte Wahlfeststellung.

Meine Kollegin meinte, das würde hier kein Sinn machen, weil ein findiger Verteidiger dann sagen würde, vielleicht hätte der Mandant es aus Tat 6?

Bin leicht verzweifelt und freue mich sehr über Antworten!


Finde heraus, was Möhrle Happ Luther Dir als Arbeitgeber zu bieten hat