Straßenverkehrsrecht?

Hallo,

also es geht um Sichtdreiecke an Kreuzungen, wobei ich eure Hilfe brauchte, weil ich das nie im Studium gehabt hab, aber trotzdem irgendwie interessiert.

In wessen Verantwortung liegt es, dass die Sichtdreiecke freigehalten werden? Straßenverkehrsbehörde? Bauhof? Gemeinde? Und steht das in der StVO, die ja eigentlich für die Straßenverkehrsbehörde gilt oder wo? 

Kann die Straßenverkehrsbehörde bzw. der Straßenbaulastträger bei ihren/ seinen Straßen das Freihalten auf privatem Grundstück fordern und durchsetzen?

Ist der (private) Grundstückseigentümer haftbar, wenn ein Unfall aufgrund ausreichender Sichtverhältnisse passiert? Muss er darauf hingewiesen werden?

Ich wollte mich zu dem Thema gerne etwas einlesen und die Fragen beantworten, bin mir aber absolut nicht sicher Vor allem auch bei den §§ 

Also es doch da um die Verkehrssicherungspflichten, oder? Gelten die nur bei den privaten Grundstückseigentümern oder auch für Gemeinden? Und wer ist generell zuständig für die Sichtdreiecke? Ist §27 StrWG NRW?

Vielen Dank schon mal!

 

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Miete Kommentare und Gesetzestexte für Dein Examen und Deine Hausarbeiten