Frage zum Gesamtschuldner

Habe hier einen Sachverhalt, bei dem einmal der Krankenhausträger aus § 280 I und der Arzt selber aus § 823 I haftet.
Schaden sind die Heilbehandlungskosten und Schmerzensgeld. 
Können die beide als Gesamtschuldner haften, wenn einer aus Vertrag und einer deliktisch haften muss?
Und wenn ja aus § 840 I oder § 426?
Wie prüfe ich das?

Vielen Dank schon mal! 

Bild des Benutzers Wizard of Jus
Wizard of Jus
01/02/2019 - 17:17
Gesamtschuld

Die Gesamtschuld kann im Gutachten auf verschiedene Weise angesprochen werden. Es kommt dabei ganz darauf an, wie die Fallgestaltung lautet, sodass man nicht generell sagen kann, wie sie zu prüfen ist. Wenn etwa nach Ansprüchen zum Ausgleich im Innenverhältnis gefragt wäre, könnte man in diesem Zusammenhang diskutieren, ob eine Gesamtschuld vorliegt und somit ein Anspruch auf anteiligen Ausgleich unter den Gesamtschuldnern besteht. Zur Gesamtschuld gibt es übrigens Spezialliteratur.
 

nach oben

0

Benutzer haben gevoted

Fandest Du den Kommentar hilfreich?

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige