Ersatz der Kft-Pflichtversicherung aus der Sicherungsabrede

Hallo zusammen! Bin gerade recht frisch angehender Jurist und habe ein Frage hinsichtlich des Ersatzes notwendiger Aufwendungen aus § 994 I S.1. Es geht darum, ob ein Sicherungsgeber den Ersatz der Versicherungskosten für einen zur Sicherung übereigneten PKW verlangen kann, wenn er seine Raten nicht mehr zahlt und das Recht zum Besitz folglich verloren hat. 

Wenn ich es richtig verstanden habe, fällt die Pflichtversicherung unter die notwendigen Aufwendungen und nicht unter die gewöhnlichen Erhaltungskosten. Damit komme ich aber zu dem Ergebnis, dass der Sicherungsnehmer tatsächlich Ersatz leisten müsste. Das erscheint mir falsch, wo er kein Verschulden am Eintreten des Sicherungsfalls hat. Bin also wahrscheinlich schon irgendwo auf dem Holzweg. Freue mich daher über Hilfe und Anregungen! Smile

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige