Verwaltungshelfer

Der Verwaltungshelfer ist eine Privatperson, die von der Verwaltung zur Erledigung von Verwaltungsaufgaben herangezogen wird.
Er wird lediglich in den Verwaltungsvollzug der Behörde eingeschaltet, die Zuständigkeit und die Verantwortung verbleiben bei der Verwaltung, sodass der Verwaltungshelfer im Gegensatz zum Beliehenen rechtlich nicht nach außen auftritt.

Quelle: Maurer/Waldhoff, Allgemeines Verwaltungsrecht, 21. Auflage München 2024, § 23 Rn. 61.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

3rd ARQIS Innovation Day