Verlust des Sehvermögens

Ein Verlust des Sehvermögens besteht schon bei einer wesentlichen Herabminderung der Funktion, oder, wenn die Fähigkeit, Gegenstände als solche zu erkennen, weigehend aufgehoben ist.

Quelle: BayOBLG, NStZ-RR 2004, 264, 265; BayOLG, NStZ-RR 2004, 264, 265.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Was hat Bird & Bird als Arbeitgeber zu bieten