Leibesfrucht

Die Leibesfrucht entsteht mit der Nidation (§ 218 I 2 StGB), die in der Regel nach dem 13. Tag seit der Empfängnis abgeschlossen ist.

Quelle: Lackner/Kühl/Heger, StGB, Heger, 30. Auflage München 2023, § 168 Rn. 2; Rengier, StrafR BT II, 22. Auflage München 2021, § 11 Rn. 7

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Juracon München 2023