Geeignetheit

Geeignet ist die Verteidigungshandlung, wenn sie nach den konkreten Umständen des Einzelfalls geeignet ist, den Angriff sofort zu beenden oder zumindest abzuschwächen und die Gefahr endgütlig abzuwenden oder zu verringern.

Quelle: Fischer StGB, 62. Auflage München 2014, § 32 Rn. 28.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Was hat Möhrle Happ Luther als Arbeitgeber zu bieten