Einbrechen

Einbrechen bezeichnet das gewaltsame Öffnen von Umschließungen, die ein tatsächliches Hindernis bilden und insoweit dem Eintritt in den umschlossenen Raum entgegenstehen.

Quelle: Rengier, StrafR BT I, 16. Auflage München 2014, § 3 Rdn. 13; Lackner/Kühl, 27. Auflage München 2011, § 243 Rdn. 10.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Was hat Möhrle Happ Luther als Arbeitgeber zu bieten