Anvertraut (§ 246 II StGB)

Anvertraut ist eine Sache, die der Täter vom Eigentümer oder einem Dritten mit der Verpflichtung erlangt hat, sie zu einem bestimmten Zweck zu verwenden, aufzubewahren oder auch nur zurückzugeben.

Quelle: BGHSt 9, 90, 91; BGHSt 16, 280, 282; Wessels/Hillenkamp, StrafR BT II, 36. Auflage Heidelberg 2013, Rn 321.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!