Annehmen i.S.d. §§ 331 ff. StGB

Annehmen bedeutet die tatsächliche Entgegennahme des angebotenen oder geforderten Vorteils mit dem Ziel eigener Verfügungsgewalt oder mit dem Ziel, den Vorteil einem Dritten zukommen zu lassen.

Quelle: Lackner/Kühl, 27. Auflage München 2011, § 331 Rn 7; Beck'scher Onlinekommentar-StGB/Trüg, 23. Edition, München 01.12.2012, § 331 StGB, Rdn. 23.

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige