Angemessenheit i.S.d. § 34 StGB

Eine Notstandshandlung ist angemessen, wenn das Verhalten des Notstandstäters auch nach den anerkannten Wertvorstellungen der Allgemeinheit als eine sachgemäße und dem Recht entsprechende Lösung der Konfliktslage erscheint.

Quelle: Schönke/Schröder-StGB/Perron, 29. Auflage München, 2014, § 34 Rdn. 46; Wessels/Beulke/Satzger, StrafR AT, 43. Auflage Heidelberg 2013, Rn. 310.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Was hat die Bundeswehr als Arbeitgeber zu bieten