Äquivalenzverhältnis (bei Vorteilsnahme)

Dafür ist es erforderlich, dass dem Amtsträger ein Vorteil zufließt, der in einem direkten Beziehungsverhältnis (oder Äquivalenzverhältnis) zur Gegenleistung steht.

Quelle: BGH v. 19.11.1992, 4 StR 456/92, Rn.11; Rengier, StrafR BT II, 21. Auflage 2020 München, § 60 Rn. 23.

Du hast das Thema nicht ganz verstanden? Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären!

Was hat die Bundeswehr als Arbeitgeber zu bieten