Schaden am Dienstwagen

Hallo! In meinem Sachverhalt wird explizit erwähnt, dass die Anspruchstellerin das Fahrzeug, welches im Weiteren beschädigt wird, für ihre Tätigkeiten als Handelsvertreterin nutzt. Ich versuche gerade die Rolle des Dienstwagens in zwei Schadensersatzkonstellation zu verstehen. Einmal geht es um einen Schaden durch einen Pferdetritt bei Mitverschulden der Anspruchstellerin (zu spätes Abbremsen). Das andere Mal fliegt ein Stein von einem LKW in die Windschutzscheibe des Autos. Es ist unklar, ob der Stein von der Fahrbahn hochgeschleudert wurde oder von der Ladefläche des LKWs kam. Sie hat hier ordnungsgemäß den Abstand zu dem LKW eingehalten.

Kann mir jemand bei dem Verständnis der Bedeutung des Dienstwagens hierbei helfen?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige