Filmszenen zitieren IN einem Video / keine schriftliche Arbeit

Hallo zusammen,

gleich vorweg – ich studiere kein Jura und arbeite auch nicht in diesem Umfeld, würde mich aber über eurer Hilfe bei einem privaten Projekt sehr freuen Smile

Ich arbeite aktuell an einem Videoessay, in dem ich verschiedene Filmszenen präsentiere und über Ihre Inszenierung spreche.
Das finale Video möchte ich auf YouTube hochladen – ähnliche Videos gibt es zuhauf. Hier können sogar die Video-Creator Geld mit Videoaufrufen verdienen, das ist aber weder mein Ziel, noch werde ich diese Option nutzen.
Es geht mir darum, dass ich die Quelle der gezeigten Werke nennen will, da es für mich selbstverständlich ist ein fremdes Werk klar als solches zu kennzeichnen und den Urheber zu nennen.

Im Internet gibt es eine Menge an Seiten die erklären, wie man solche Filmszenen für eine schriftliche Arbeit zitiert – aber ich finde keine Erklärung wie ich die Szenen korrekt IN einem Video zitiere.
„Funk“ das deutsche Online-Content-Netzwerk der ARD und des ZDF arbeitet mit der YouTuberin „Coldmirror“ zusammen. Hier analysiert sie auf YouTube einen Harry Potter Film und nennt an der rechten Seite des Videos den Filmtitel, Regisseur und das Produktionsstudio.
Beispiel: https://youtu.be/gkBGYmc9Adk?t=419

Das sind weniger Angaben, als die Anweisungen beim Zitieren in schriftlichen Arbeiten.
Hier werden auch öfters das Erscheinungsjahr, das Medium, der Produktionsort uvm. genannt
 
Meine erste Frage lautet daher:
Was/Wen muss ich alles nennen um korrekt zu zitieren?
 
Komplizierter wird es, dass ich Filmszenen von Produktionsfirmen nehme, die mittlerweile aufgekauft wurden.
u.A. „Citizen Kane“ der von „RKO“ Produziert wurde, der Film aber seit einigen Jahren von „Warner Bros.“ vertrieben wird.
oder die Star Wars Filme (1977 – 2005) – die von „Lucasfilm“ und  „20th Century Fox“ produziert und beide von Disney aufgekauft wurden.
und um es noch komplizierter zu machen gibt es Lucasfilm weiterhin, Disney sowieso und auch Fox wird unter Disney vertrieben, nennt sich jetzt allerdings „20th Century Studios“.
 
 Daher weiß ich leider nicht, welche Produktionsfirma ich nennen soll, wenn ich sie denn nennen muss.

Es würde mich wirklich freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte – auch wenn hier wohl andere Themen, Fragen gepostet werden, von Personen die sich mit Jura befassen.

Viele liebe Grüße
Tobi


Miete Kommentare und Gesetzestexte für Dein Examen und Deine Hausarbeiten

Bei deiner zweiten Fragen würde ich behaupten, dass es auf die Produktionsfirma zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Films ankommt. Also welches Unternehmen hat - unabhängig von irgendwelchen aufkaufen von Rechten - zu diesem Zeitpunkt die Rechte an dem Film inne gehabt.