Erlassvertrag mit Schenkung

Hallo zusammen,
ich bearbeite zurzeit einen Fall im Zivilrecht. Dabei Erlässt ein Nachbar dem anderen bestimmte Schulden die durch Arbeiten auf dem Nachbarsgrundstück entstehen können.
Wo jetzt der Unfall passiert ist, möchte er dennoch die Störung beseitigt haben.
Ich prüfe gerade den 1004 und möchte in der Duldungspflicht eine Erlassvertrag mit einer Schenkung als zugrunde liegendes Kausalgeschäft prüfen, doch habe leider keine Ahnung, wie ich das ganze angehen soll. Könnt ihr mir dabei helfen? Ist die Schenkung dann die Rechtsfolge des Erlassvertrags?