Schack - Urheber- und Urhebervertragsrecht

5
Average: 5 (1 vote)

Jetzt bestellen

[Urheber- und Urhebervertragsrecht von Haimo Schack] Das ausführliche Lehrbuch von Haimo Schack stellt das Urheber- und Leistungsschutzrecht ebenso wie das damit einhergehende Vertragsrecht sowie das Recht der Verwertungsgesellschaften in seiner Breite und Vielfalt dar. Besonderer Wert wurde dabei auf die Einbindung des Urheberrechts in die allgemeine zivilrechtliche Dogmatik und internationale Dimension des Immaterialgüterrechts gelegt. Gegenüber seinen Vorauflagen hat es an Umfang und Profundität zugenommen und kann daher weniger als Einführung, sondern vielmehr als umfassendes Handbuch zum gesamten Urheberrecht verstanden werden.

Als formloses Immaterialgüterrecht ist das Urheberrecht Rechtsgrundlage für die Verwertung von klassischen Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst ebenso wie von Comics, Datenbanken, Computerprogrammen und im Internet kursierenden digital vervielfältigten Werken aller Art. Das Urheberrecht ist jedoch zuerst das Recht des Urhebers und sichert die rechtliche Anerkennung seines schöpferischen Leistungsergebnisses. Demnach ist es zugleich Persönlichkeits- und Immaterialgüterrecht, wie der Autor anschaulich verdeutlicht.

Das Lehrbuch schafft Studierenden in der Schwerpunktausbildung wie auch angehenden Fachanwälten im Bereich Urheber- und Medienrecht eine solide Grundlage und zuverlässige Orientierung. Darüber hinaus erhalten Praktiker ein systematisches Handbuch, aus dessen kompetenter Argumentation sie eine Lösung für ihre problematischen Fälle ableiten können. Wissenschaftlich präzise setzt sich Schack in erfrischender Klarheit und beispielorientierter Darstellung mit der herrschenden Lehre auseinander. Dabei verharrt er nicht darauf, dem Anfänger nur das deutsche Urheberrecht zu erschließen, sondern liefert darüber hinaus dem Fortgeschrittenen neue Denkanstöße.

Für die 6. Auflage wurde das gesamte Lehrbuch aktualisiert und auf den Stand der Rechtsprechung und Literatur gebracht.

Für die Einordnung der deutschen Normen in den europäischen und internationalen Kontext sowie aus wissenschaftlicher Sicht sehr gelungen ist die Vielzahl an rechtsvergleichenden Hinweisen, die in dieser Neuauflage nochmals verstärkt wurden. Außerordentlich positiv hervorzuheben ist auch das Rechtsprechungsverzeichnis, das die wichtigsten Fundstellen nach Gerichten geordnet leicht auffinden lässt.

Fazit: Das Lehrbuch umschreibt alle Teilbereiche des Urheberrechts in einer klaren, gut verständlichen und fallorientierten Darstellung. Zudem verfügt es über einen gut ausgebauten und verlässlichen Apparat an Fußnoten, Literaturhinweisen und Querverbindungen zum Urheberrecht im Ausland. Ein durchweg solides Handbuch, das verdientermaßen unsere Bestnote erhält.

Du hast keine Lust alles zu lesen? Dann lass Dir das Thema und zusätzlich den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen vom Profi erklären - und das kostenlos für drei Tage auf Jura Online

6. überarb. Aufl. 2013, 724 Seiten, broschiert | Mohr Siebeck | ISBN 978-3-16-152502-5
Reihe: Mohr Lehrbuch | € 44,- | Jetzt bestellen

Alternativen zu Schack - Urheber- und Urhebervertragsrecht gewünscht? Dann schau mal hier:
Was hat Norton Rose Fulbright als Arbeitgeber zu bieten

Ähnliche Bücher

Unverzagt / Koch - Wörterbuch der Musikwirtschaft

A&R, PRO-Verfahren, Gimmicks, unbewusste Entlehnung oder auch Me-Too…

Köhler / Arndt / Fetzer - Recht des Internet

Das Internet ist beinahe überall zu einem Teil des Alltags geworden; und…

Hamburger Kommentar: Gesamtes Medienrecht

Medien wachsen nicht nur technisch, sondern auch wirtschaftlich zusammen.…