Latein im Jurastudium - Wallpaper der Woche

von admin ·

Für das Studium der Rechtswissenschaften sind Kenntnisse der lateinischen Sprache keine Voraussetzung - stimmt! Aber auch nicht ganz...
Denn die den Juristen eigene Sprache ist durchzogen von Fachbegriffen, Grundsätzen und Prinzipien, die in Latein abgefasst sind bzw. mit lateinischen Begriffen beschrieben werden .
Viele unserer wichtigsten Rechtsinstitute basieren auf altem römischen Recht (bspw. das Recht der Ungerechtfertigten Bereicherung mit dem Mittel der Kondiktion = condictio).

Die Kenntnis dieser lateinischen "Fachbegriffe" ist zwar in Gänze nicht unbedingt von Nöten. Gleichwohl kann es helfen, bestimmte Prinzipien über lateinische Sätze zu lernen, es
kann den Prüfer beeindrucken und es ist auch nicht gerade schlecht, wenn man bestimmte rechtliche Vorgänge mit dem dazugehörigen Fachbegriffen benennen kann.

Um die Lernerei dieser Sätze, Begriffe und Prinzipien zu vereinfachen, haben wir uns etwas ausgedacht. Jede Woche findet ihr auf unserer Facebook Seite ein neues Wallpaper mit einer lateinischen Phrase und deutscher Erklärung. Das Wallpaper könnt Ihr Euch dann runterladen und als Hintergrund auf dem Laptop oder PC einrichten. Das Lernen der Phrase und der dazugehörigen Bedeutung kommt dann von ganz allein!

Wir freuen uns über Euer Feedback, über Gedanken und Ideen und natürlich über zahlreiche Downloads unserer Wallpaper...

Hol Dir den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen kostenlos für drei Tage auf Jura Online!

Und Deine Meinung zu »Latein im Jurastudium - Wallpaper der Woche«

Durch das Versenden dieses Formulars, stimmst Du unseren Nutzungsbedingungen, Datenverwendungsbestimmungen und der Datenschutzerklärung unseres SPAM-Tools Mollom zu, das wir verwenden, um unsere Seite sicherer zu machen! Falls Du gegen letzteres etwas haben solltest, Dich aber trotzdem registrieren möchtest, schick uns einfach eine eMail an p.max@iurastudent.de. Wir erstellen dann ein Nutzerkonto für Dich!