Gerhold / Hoefer / Ingwersen-Stück / Schulz - Formulare für Referendare

5
Average: 5 (1 vote)

Jetzt bestellen

Eine wesentliche Schwierigkeit in der Referendarausbildung und im Assessorexamen besteht meist in der formal korrekten Darstellung der jeweiligen Entscheidung, sei es eine Anklageschrift, ein sofortige Beschwerde, ein zivilrechtliches Urteil, eine Teilanfechtung oder ein Widerspruchsbescheid. Hier schafft das speziell für die Bedürfnisse von Referendaren konzipierte Formularbuch Abhilfe und gibt allzeit eine klare Orientierung. Das erfahrene Autorenteam stellt damit das notwendige "Handwerkszeug" bereit, um in der Stationsausbildung und den Klausuren zu bestehen. Während andere Formularbücher viel zu teuer sind, entspricht dieses dem passenden Preissegment.

Das Buch untergliedert sich entsprechend den Rechtsgebieten in drei Teile und beginnt mit einer Einführung in allgemeine Techniken zum zivilgerichtlichen Verfahren. Die folgenden Abschnitte stellen die Fallbearbeitung jeweils aus anwaltlicher, richterlicher und behördlicher Sicht dar, ergänzt durch mehr als 150 ausformulierte Mustertexte. Darin enthalten sind alle für die Stationsausbildung und Prüfung relevanten Entscheidungen aus dem Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht, die über die bloße Formulierung hinausgehend ausführlich erläutert sind. Somit ist es dem Anwender möglich, die Vorlagen anhand der vertiefenden Hinweise an die jeweilige Aufgabenstellung anzupassen. Dabei behilflich sind zudem die in die Ausführungen eingearbeiteten prozesstaktischen Erwägungen, die Fehler weitgehend vermeiden lassen.

Vorformuliert sind für das Strafrecht so u.a. Abschlussverfügungen, Anklage, Beweisantrag, Plädoyer und Strafurteil; für das Zivilrecht Klageschrift und Erwiderung sowie verschiedene Urteilsarten und für das Öffentliche Recht Widerspruch, Urteil und anwaltliche Schriftsätze. Die Sammlung wird vervollständigt durch ausführliche Erläuterungen zum strafrechtlichen Gutachten und zur zivilrechtlichen Relationstechnik.

Fazit: Lobenswert ist die Idee, Referendaren eine Formulierungshilfe zur Seite zu stellen, die sich vollständig an deren Bedürfnisse orientiert (auch preislich). Erfreulicherweise ist zudem die praktische Umsetzung geglückt, so dass im Ergebnis die Sammlung jedem Referendar empfohlen werden kann.

Du hast keine Lust alles zu lesen? Dann lass Dir das Thema und zusätzlich den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen vom Profi erklären - und das kostenlos für drei Tage auf Jura Online

1. Aufl. 2011, 202 Seiten, broschiert | Nomos | ISBN 978-3-8329-5524-3
Reihe: Nomos Referendariat | € 24,- | Jetzt bestellen

Alternativen zu Gerhold / Hoefer / Ingwersen-Stück / Schulz - Formulare für Referendare gewünscht? Dann schau mal hier:

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige