Schema zur Vollstreckungsgegenklage, § 767 ZPO

I. Zulässigkeit

1. Statthaftigkeit

wenn Schuldner Einwendungen geltend macht, die den materiell titulierten Anspruch betreffen

2. Zuständigkeit

ausschließlicher Gerichtsstand nach § 802 ZPO des Prozessgericht aus erster Instanz

3. Allgemeine Prozessvoraussetzungen

4. Rechtsschutzbedürfnis

schon (+), wenn eine konkrete Vollstreckungsmaßnahme bevor steht.

II. Begründetheit

Wenn der Kläger eine Einwendung geltend macht, die den titulierten Anspruch materiell zu Fall bringt.

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Zuständigkeit der Bundesverfassungsgerichts Nach Art. 93 I Nr. 4a GG, § 13 Nr. 8a, 90 ff…
A. Zulässigkeit I. Zuständigkeit des BVerfG Art. 93 I Nr. 1 GG, § 13 Nr. 5 BVerfGG II.…
I. § 816 I S. 1 BGB 1. Verfügung Darunter ist jede Aufhebung, Übertragung, Belastung und…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Weitere Schemata

Zuständigkeit des Amtsgerichts (Sachlich) I. Negative Voraussetzungen 1. Keine zwingende Zustä…
A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg 1. Spezialzuweisung zum VerwG 2. Generalklausel, §…
1. Anspruchsgrundlage § 75 I 1 BauO NRW 2. Genehmigungsbedürftigkeit , §§ 63 ff., 2 I BauO 3.…
1. Arten der Beschwerde a) einfache Beschwerde § 304 StPO keine Frist b) sofortig…