Schema zur Gefahrenabwehrverfügung

I. Rechtsgrundlage

1. Spezialgesetzliche RGL (dann Sperrwirkung)

2. Standardmaßnahmen, § 9 ff. PolG

3. Generalklausel § 8 PolG oder § 14 OBG

II. Formelle Rechtmäßigkeit

1. Zuständigkeit

a) Sachlich

Grundsatz: § 5 I 1, 3 OBG

Ausnahme: Eilzuständigkeit der Polizei, §§ 1 I 3 PolG, § 10 POG

b) Örtlich

2. Verfahren

3. Form

III. Materielle Rechtmäßigkeit

1. Voraussetzungen der Rechtsgrundlage

Gefahr für öffentliche Sicherheit und Ordnung etc.

2. Verantwortlichkeit

§§ 4-6 PolG, §§ 17- 19 OBG

3. Allgemeine Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen

a) Möglichkeit nach § 44 II VwVfG

b) Bestimmtheit

4. Ermessen (regelmäßig Schwerpunkt)

Prüfen von Ermessensfehlern § 114 VwGO (hier Verhältnismäßigkeitsprüfung)

Wir haben uns für Dich umgesehen, wo ein Praktikum im Studium oder die Anwalts- und Wahlstation im Referendariat einen super Mehrwert bieten. Verschaff Dir diesen Überblick bei uns:Karriere Bereich

Das könnte Dich auch interessieren

I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Unfall im Straßenverkehr Hierbei handelt es sich…
I. Anwendungsbereich 1. Sachlicher Anwendungsbereich Arbeitnehmer = jemand, der während…
I. Vorliegen eines Werkvertrags Unter einem Werkvertrag versteht man einen Vertrag, durch den…

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

Miete Kommentare und Gesetzestexte für Dein Examen und Deine Hausarbeiten

Weitere Schemata

I. Tatbestand i.S.d. § 303 II StGB 1. Objektiver Tatbestand a) Objekt: fremde Sache Eine Sa…
A. Verwaltungsrechtsweg nach § 40 I 1 VwGO Früher: Impermeabilitätstheorie Heute: Justitiabilit…
I. Eigentumsbeeinträchtigung Nicht bei rein ideellen Einwirkungen § 1004 BGB gilt für alle Rec…
I. Einigung Formerfordernis nach § 925 BGB II. Grundbucheintragung Grundbuch ist hier Publi…