The Lawyal One | Die Tasche für Deinen Schönfelder!

Wir durften eine Tasche von „The Lawyal One“ testen, die neuesten Schönfeldertaschen auf dem Markt. Auf diversen sozialen „juristischen“ Medien konnte man in letzter Zeit nicht mehr herumscrollen, ohne etwas von den neuesten Taschen mit zu bekommen.
 
Ich muss gestehen – sie sind wunderschön. Das dachte ich schon, als ich die Taschen online sah und diese Meinung bestätigte sich, als ich sie in der Hand hielt. Natürlich musste ich Luft schnappen, als ich den Preis gesehen habe: 64.99 € ist eine Hausnummer. Ob sich das Geld lohnt – das verraten wir euch heute: 

Design 

Das Design ist klassisch elegant gehalten. Die Taschen gibt es in schlichten, unauffälligen Farben: schwarz, braun, grau und hellrosa. Wir haben uns für die schwarze entschieden, da sie einfach immer passt. Ich muss gestehen, dass ich mich etwas in die hellrosafarbene verliebt habe – jedoch starte ich im Winter ins Referendariat und möchte dort auch ernst genommen werden: Also lieber auf Nummer sicher und den klassischsten Weg wählen. Trotzdem sind alle Farben schön, sodass ihr sie nach euren persönlichen Vorlieben wählen solltet.

Qualität 

Die Tasche fühlt sich an, als ob sie aus echtem Leder wäre. Sie besteht jedoch aus hochwertigem Kunstleder, was einen Unterschied zu herkömmlichen Leder nicht erkennen lässt. Somit ist sie zu 100% vegan und nachhaltig hergestellt. Einen qualitativen Unterschied zwischen Echtleder und Kunstleder konnte ich bei The Lawyal One auch nicht feststellen. Ich gehörte leider auch lange zu den Menschen, die bei Kunstleder an billige, plastikartige „Fake“-Lederjacken minderer Qualität denken, sodass ich anfängliche Zweifel a la „Ich bezahle soviel Geld und dann ist es noch nicht einmal echtes Leder“ vollkommen nachvollziehen kann. Ich selbst besitze auch eine hochwertige Kunstledertasche und die Zeiten, in denen Kunstleder minderer Qualität als echtes Leder war, sind vorbei. Euren Qualitätsanforderungen wird hier Genüge getan. Die Tasche ist robust, hochwertig, lässt sich leicht mit Wasser reinigen und hält einiges aus. 

Preis-Leistungs-Verhältnis 

Dennoch sind 64.99 € natürlich eine Hausnummer – gerade für uns Studenten und Referendare. Online gibt es oft Taschen im Preissegment von 20 – 30 €. Ich habe früher auch an Taschen für den Schönfelder gespart und hatte lange eine für 20€. Nachdem diese jedoch gerissen ist und sich ständig von den Ecken gelöst hat, war ich nur genervt und hatte den Schönfelder oft ohne alles dabei. Dementsprechend sieht er auch aus. Ein Schönfelder ist immer eine Investition – gerade mit den unzähligen, einzusortierenden Ergänzungslieferungen, sodass es sich meines Erachtens auch lohnt, einmal etwas Geld in die Hand zu nehmen. Ihr werdet euer ganzes Leben juristisch arbeiten, sodass der Schönfelder immer euer treuer Begleiter sein wird. Also lohnt sich aus meiner Sicht alles, was den „Schöni“ langlebiger macht.

Besonderheiten 

Was macht „The Lawyal One“ so besonders? Es ist nicht nur eine bloße Tasche. Bei jeder Tasche ist vorne ein Federmäppchen mit drei Fächern für Stifte, Lineal, Radierer und Spitze integriert, sodass man nicht noch bepackter ist, also ohnehin schon in der Bib, sondern einfach die Schönfeldertasche mitnehmen kann und alles dabei hat. Bei jeder Tasche ist ein Aufsteller für den Schönfelder dabei – gerade für den Ergänzungsband hilfreich, außerdem klappt der Schönfelder (oder natürlich auch Sartorius) dann nicht dauernd um, wenn ihr ein Gesetz am Anfang oder Ende aufschlagt. Der Tasche liegt ein Tragegurt bei, ihr könnt den Schönfelder aber auch in der Hand per Griff transportieren. Trotz des hochwertigen Materials wiegt die Tasche nur 0.5kg, sodass ihr nicht noch mehr bepackt seid, als ohnehin schon. Jurastudenten und Bücher – ein ewiges Leid! Wir können alle auf das Fitnesstraining verzichten, wenn wir nur lange genug in der Bib herumrennen und Bücher schleppen

Fazit:

Die Tasche ist wunderschön – das dachte ich, bevor ich sie in den Händen hielt und jetzt, nach meinem Testbericht. Das Geld ist hier besser angelegt als in etlichen Bib-Kaffees, Süßigkeiten oder Zigaretten. Hier investiert ihr in eure Zukunft. Ich habe das Gefühl, dass die Tasche mich mein ganzes (juristisches) Leben begleiten wird – und das Gefühl, dass sie bald eine hellrosane oder hellgraue Schwester bekommt. Die Taschen sind auch einfach zu schön. Als iurastudentPro Mitglied erhältst Du deshalb auch 20%Rabatt auf Deine The Lawyal One - Tasche ! 
Großkanzlei
  • Düsseldorf
  • Frankfurt am Main
  • Hamburg
  • München