Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)

Bereit für den großen Sprung?

Wenn Sie Ihren ersten Karrieresprung wagen wollen.
Wenn Sie in der Arbeitsrechts-Champions League spielen wollen.
Wenn Sie Arbeitsrecht 4.0 mit gestalten wollen.
Wenn Sie von Beginn an aktiv an spannenden Mandaten mitarbeiten wollen.
Dann bewerben Sie sich bei uns, einer der Top-Kanzleien im Arbeitsrecht! 

Dein Arbeitgeber: KLIEMT.Arbeitsrecht

KLIEMT.Arbeitsrecht gehört zu den führenden auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzleien Deutschlands mit Hauptsitz in Düsseldorf sowie weiteren Büros in Berlin, Frankfurt am Main und München.

Mit rund 70 ausschließlich im Arbeitsrecht tätigen Rechtsanwälten berät KLIEMT.Arbeitsrecht bundesweit Unternehmen aller Branchen, vor allem der Metall- und der chemischen Industrie, des Handels, der IT- und der Medienbranche sowie Banken und Versicherungen, gemeinnützige Unternehmen, Ministerien und Behörden. Zu den Mandanten gehören überdies Vorstände, Geschäftsführer, leitende Angestellte und Profisportler.

Dein Kontakt bei KLIEMT.Arbeitsrecht

Jochen Saal | Partner 
T: 0211/88288-168
eMail: Jochen.Saal@kliemt.de

Anforderungen & Aufgaben

Zur Unterstützung unseres neuen Teams an unserem jüngsten Standort Hamburg suchen wir ambitionierte Referendarinnen und Referendare sowie wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wichtig ist uns, dass Sie ein hervorragendes 1. Staatsexamen vorweisen können, das Arbeitsrecht Ihr ganz klar favorisiertes Rechtsgebiet ist und Sie gerne im Team arbeiten. 

So werden Sie von uns gefördert

Referendare nehmen bei KLIEMT.Arbeitsrecht an dem brandneuen Programm KLIEMT.ref teil, das die Kanzlei 2019 startet. Das Programm ist maßgeschneidert für die Bedürfnisse von Referendaren.

Mentor haben!

Für alle an dem jeweiligen Standort tätigen Referendare ist ein Mentor zuständig, der sich mit dem Referendar regelmäßig zur Arbeit bei KLIEMT.Arbeitsrecht, z. B. bei gemeinsamen Mittagessen, austauscht. Der „Ref-Mentor“ vermittelt dabei Erfahrungswerte und Tipps für Berufswahl und Berufseinstieg – selbstverständlich auch im Anschluss an die Station.

Anwalt lernen!

Jeder Referendar bekommt einen eigenen Coach für die tägliche Arbeit zugeteilt. Der „Ref-Coach“ ist während der Station für das „Training on the job“ zuständig und vermittelt die typischen Anwaltsskills wie Verhandlungstricks oder das Verfassen von Schriftsätzen. Er sorgt dafür, dass der Referendar während der Station vom Gerichtstermin bis zum Mandantenmeeting die volle Bandbreite des Anwaltslebens miterlebt.

KLIEMT.leben!

Selbstverständlich nehmen Referendare an unserem internen Ausbildungsprogramm für Associates, der „KLIEMT Academy“, teil. Das beinhaltet Workshops an verschiedenen Standorten zu arbeitsrechtlichen Themen und anwaltlichen Softskills. Alle Referendare werden in die Teams integriert und sind bei sozialen Aktivitäten wie Anwaltsessen oder sportlichen Teamevents natürlich dabei.

Zweites machen!

In Fortbildungsveranstaltungen speziell für Referendare werden Tipps und Tricks für die Examensvorbereitung vermittelt – vom Aktenvortragstraining bis zum Anwaltsschriftsatz in der Klausur. Zudem übernehmen wir Kosten für ein externes Repetitorium zur Examensvorbereitung.

Interesse am Job?
Nimm unverbindlich Kontakt zu KLIEMT.Arbeitsrecht auf oder bewirb Dich direkt!

Interesse am Job?