Diebstahl in einem besonders schweren Fall

Liebe Mitglieder des Juraforums,

ich bearbeite gerade einen Fall im Strafrecht und komme an einem Punkt nicht mehr weiter, daher hoffe ich hier Hilfe zu finden. 

Es geht um A, welcher aus einem Parkhaus ein Auto stiehlt. Ein Diebstahl liegt zweifelsfrei vor. Das Problem ist, das der Wagen unabgesperrt war und der Schlüssel zusätzlich steckte. Nun weiß ich nicht, inwiefern ich das in die Regelbeispiele des § 243 I 2 StGB einordnen kann,  zumal ja weder ein "Einbrechen", noch ein " Einsteigen" vorliegt. Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Bild des Benutzers sunnyboy9999999
sunnyboy9999999
12/03/2019 - 10:47
§ 243 StGB

Es liegt kein § 243 StGB vor, wenn der Schlüssel steckt, da keine Tathandlung erfüllt ist.
Unter dem Link kannst du dir ein Video zu dem Thema § 243 StGB anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=Bx3sx0wYYww

nach oben

0

Benutzer haben gevoted

Fandest Du den Kommentar hilfreich?

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon