Anfechtung wegen Irrtum

A möchte Anfechtung wegen Irrtumbei der Firma X ein Auto leasen, der Leasing Vertrag zu bestimmten Konditionen ist bereits unterschrieben, als ein Mitarbeiter der X dem A mitteilt das Paket G, indem die Art der Sitze, des Motors etc inkludiert sind, seie nicht mit dem zuvor abgesprochenen und genanntem Motor ausgestattet, für den von A gewählten Motor müsse sie ein größeres Paket für 30 € mehr pro Monat buchen.

Muss A den höheren Preis zahlen? Der Mitarbeiter, der den Vertrag verhandelte hätte über die Ausstattung der Pakete informiert sein müssen, spätestens aber hätte es seinem Vorgesetzten bei der Durchsicht des Vertrages auffallen müssen.

Save the Date!

Am 08.05.2018 ist es wieder soweit: Die JURAcon öffnet ihre Tore! Dich erwarten wie immer zahlreiche tolle Kanzleien und Unternehmen, mit denen Du an diesem Tag ins Gespräch kommen kannst.

Alle weiteren Informationen findest Du hier:

Zur JURAcon

GEHEIMTIPP

Wusstest Du, dass die Prüfungsämter untereinander die Examensklausuren austauschen?

Nutze diese Information für Deine Examensvorbereitung mit der Bearbeitung von brandaktuellen Examensfällen...

Mehr erfahren!

Anzeige