Medizinrecht: Die rituelle Beschneidung von Jungen - Das Urteil des LG Köln und die Reaktion des Gesetzgebers

AutorIn: Claudia Kayser · Universität: Gießen · Note: "gut"

Strafrechtliche Relevanz ritueller Beschneidung von Jungen

Nur wenige Diskussionen wurden in letzter Zeit so intensiv und über so viele Fachgebiete hinweg so kontrovers geführt, wie diejenige über die strafrechtliche Relevanz der rituellen Beschneidung von Jungen. Sowohl rechtswissenschaftliche Aspekte aus allen drei Rechtsgebieten als auch medizinische, soziologische und religiöse Belange sind dabei zu berücksichtigen, um zu einem gerechten Ergebnis zu kommen. Mit genau diesen soll sich die vorliegende Arbeit nun befassen.

Dafür soll zunächst auf die Beschneidung selbst eingegangen und die bisherige Rechtslage dargestellt werden. Anschließend folgt eine Darstellung des Urteils und der Gesetzgebung. Schließlich wird das aktuelle Gesetz kritisch beleuchtet.

Du willst weiterlesen?

... Das freut uns - und natürlich auch den Autor bzw. die Autorin dieser Arbeit! Du kannst Dir die Arbeit als PDF herunterladen oder online lesen. Die Verwendung ist aber nur für Deinen privaten Gebrauch gestattet. Alle Rechte an dieser Arbeit verbleiben beim Autor bzw. bei der Autorin. Willst Du Kontakt mit der Autorin bzw. mit dem Autor aufnehmen: info@iurastudent.de

Seminararbeit herunterladen

Weiter lernen? Na klar::

Seminararbeiten Lerninhalte

Noch mehr Hilfe für Dich:

Vorbereitungsseminar für das Referendariat

Weitere Seminararbeiten

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen i.S.d. § 305 I 1 BGBDamit arbeitsvertragliche Vereinbarungen der…
Online Durchsuchung § 110 StPO
„Zur Entfaltung der Persönlichkeit im Kernbereich privater Lebensgestaltung gehört die Möglichkeit…
Der Schwangerschaftsabbruch nach Konfliktberatung
Der Schwangerschaftsabbruch nach Konfliktberatung (§ 218a I StGB): Probleme der Unrechtsteilnahme…
Was hat Möhrle Happ Luther als Arbeitgeber zu bieten
Inhaltskontrolle beim Arbeitsvertrag
A. Einführung in das ThemaAusgangspunkt des Arbeitsrechts ist der Arbeitsvertrag, der ein Unterfall…
Kündigung aufgrund von Homosexualität
Einleitender FallDer Arbeitgeber A erfährt, dass sein Mitarbeiter H homosexuell ist. Da er „Schwule…
I. Einbeziehung der KlauselBesondere Anforderung an die Einbeziehung der AGB gemäß § 305 II, III BGB…
Außergewöhnliche Belastungen im Krankheitsfall
Erwachsen einem Steuerpflichtigen Kosten, gegen die er sich nicht erwehren kann, zum Beispiel zur Be…
Was hat Allen & Overy als Arbeitgeber zu bieten